Nazibands | chronik.LE

Nazibands

Ereignisse nach Themen

Neonazi-Konzert in Staupitz

16.

April
2017
Sonntag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmer*innen statt. Die angekündigten Bands sind „Bound for Glory" (USA), „Sokyra Peruna" (Ukraine), „Uwocaust" (Brandenburg) und „True Aggression".

In Staupitz finden seit einigen Jahren immer wieder Nazikonzerte statt. Weitere Informationen zu Nazikonzerten in Staupitz.

Neonazi-Konzert in Staupitz

4.

Februar
2017
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmer*innen statt. Die angekündigten Bands sind „Frontfeuer", „Sturmtrupp", „White Resistance" und „Stahlwerk".

In Staupitz finden seit einigen Jahren immer wieder Nazikonzerte statt. Weitere Informationen zu Nazikonzerten in Staupitz.

Neonazi-Konzert in Staupitz

17.

Dezember
2016
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmer*innen statt. Die angekündigten Bands sind "Pitbullfarm", "Sleipnir", "Uwocaust" und "Abtrimo".

In Staupitz finden seit einigen Jahren immer wieder Nazikonzerte statt. Weitere Informationen zu Nazikonzerten in Staupitz.

Neonazi-Konzert in Staupitz

16.

April
2016
Samstag

In Torgauer im Ortsteil Staupitz findet ein Neonazi-Konzert mit Auftritten der Bands "Bronson", "Naked but armed", "Frontalkraft" und "Nemesis" statt. Es nehmen ungefähr 230 Menschen am Konzert teil.
In Staupitz finden seit einigen Jahren immer wieder Nazikonzerte statt. Weitere Informationen zu Nazikonzerten in Staupitz.

Neonazi-Konzert in Staupitz

20.

August
2016
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmer*innen statt. Die angekündigten Bands sind "IC1", "Mistreat", "Non Plus Ultra" und "W.U.T.".

In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz

Neonazi-Konzert in Staupitz

15.

Mai
2016
Sonntag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 TeilnehmerInnen statt. Die angekündigten Bands sind "Aggroknuckle", "Uwocaust", "Helfershelfer" , "Faustrecht" und "Abtrimo".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz

Neulich in Leipzig: Neonazistische Parole durch Betreiber des UT Connewitz

19.

Mai
2016
Donnerstag

In der englischsprachigen Zeitung "The Christian Science Monitor" erscheint ein Artikel, der sich mit dem Stadtteil Connewitz und seinen Bewohner_innen befasst. Danach setzt sich Connewitz aus unzähligen "non-radical residents", also nicht-radikalen Bewohner_innen, sowie einer kleinen Zahl - oder wenigen hundert - "far-left radicals" zusammen.

Rechtes Neofolk-Konzert in Knauthain

25.

Juni
2016
Samstag

Im Schloss Knauthain fand am Sonnabend zum wiederholten Mal ein Konzert mit rechtslastigen Bands aus dem Bereich Neofolk und Darkwave statt. Das Musikereignis stand diesmal unter dem Motto "Fire & Sun". Angekündigt waren die Bands „Of The Wand And The Moon“ (OTWATM) (Dänemark), "Jännerwein" (Österreich), "Stein" (Löbau) und "Traum’er Leben" (Hannover).

Hakenkreuz-Shirt am Hauptbahnhof

2.

März
2014
Sonntag

Mit einem T-Shirt "Braunau – Unsere Lösung heißt Gewalt" unter seiner offenen Jacke hielt ein Mann aus Zeitz sich vormittags am Leipziger Hauptbahnhof auf. Nachdem ein Augenzeuge anwesende Polizisten auf ein möglicherweise strafbewehrtes Totenkopf-Tattoo im Nacken des Mannes hingewiesen hatte, nahmen die Beamten den 42-Jährigen in Augenschein. Dabei stellten sie fest, dass sich die Tätowierung vom verbotenen SS-Totenkopf unterschied. Allerdings bemerkten sie zwei offen sichtbare Hakenkreuze auf seinem T-Shirt.

Neonazi-Konzert in Staupitz

1.

Februar
2014
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 100 Teilnehmer*innen statt. Die angekündigten Bands sind "Überzeugungstäter Vogtland", "Motor of Hate" (Mecklenburg-Vorpommern), "Strongside" (Sach­sen-​An­halt) und "March or Die" (England).

In Staupitz finden seit einigen Jahren immer wieder Nazikonzerte statt. Weitere Informationen zu Nazikonzerten in Staupitz.