Neoanzismus | chronik.LE

Neoanzismus

Ereignisse nach Themen

Hakenkreuztattoo vor Jüdin zur Schau gestellt

6.

August
2020
Donnerstag

Eine jüdische Leipzigerin steigt mit ihrer Tochter am Lindenauer Markt in die Straßenbahn. Als sie sich setzen bemerken sie sich gegenüber einen tätowierten Mann, welcher sein in ein Eisernes Kreuz eingefasstes Hakenkreuz offen zur Schau stellt. Die Frau erstattet daraufhin Anzeige.

Hakenkreuz an Hochschule für Musik und Theater geschmiert

8.

Mai
2020
Freitag

An die Hochule für Musik und Theater "Felix Mendelsohn Bartholdy" wird ein Hakenkreuz geschmiert. Es ist mit schwarzer Farbe angebracht und befindet sich im Eingangsbereich.

Nazi-Schmierereien in Wurzen

8.

Mai
2020
Freitag

In der Nacht zum 8. Mai werden in Wurzen an mehrere Häuserwände im Wohngebiet Nord neonazistische Symbole und Slogans gesprüht. Darunter Hakenkreuze, der Zahlencode "1488" (für die "14 Words" und "Heil Hitler") sowie "Nazikiez" und "Nazizone".

Rechte Parolen an der Bürgerruhe in Taucha

21.

Februar
2020
Freitag

Eine Gruppe von ca. 8-10 Jugendlichen sowie zwei ältere Personen grölen in der Bürgerruhe "Sieg Heil" und singen antisemitische Lieder. Dieser Platz an der Endhaltestelle der Tram in Taucha ist ein bekannter Treffpunkt von Neonazis, die dort ihre Propaganda verbreiten.