Neonazis

Ereignisse nach Themen

Parkbank im Arthur-Brettschneider-Park beschmiert

3.

November
2021
Mittwoch

Eine Parkbank im Arthur-Brettschneider-Park in Leipzig-Eutritzsch wird großflächig beschmiert. Nach dem Schriftbild sowie der verwendeten Farbe (schwarz) stammen alle Schmierereien von derselben Person. Zu lesen ist unter anderem "AfD Ultras", "Lokomotive" sowie "NSD, NSD, NSDAP".

Nazi-Parolen in Brandis

12.

August
2021
Donnerstag

Unbekannte skandieren in Brandis die neonazistischen Parolen "Sieg Heil" und "Heil Hitler". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Beschimpfung, Naziparole und Widerstand gegen Polizeibeamt_innen

27.

März
2021
Samstag

Ein Erwachsener beschimpft in Leipzig Polizeibeamt_innen, wehrt sich schlagend gegen eine Identitätsfeststellung und ruft dabei "Sieg Heil". Dafür wird er unter anderem wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 120 Tagessätzen verurteilt. Bei der Strafzumessung vor Gericht wird das politische Motiv strafverschärfend berücksichtigt.

"Sieg Heil"-Rufe in Colditz

4.

September
2020
Freitag

Ein Erwachsener ruft in Colditz "Sieg Heil". Dafür wird er wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 30 Tagessätzen verurteilt. Bei der Strafzumessung vor Gericht wird das politische Motiv strafverschärfend berücksichtigt.

Neonazi-Konzert in Staupitz

9.

Oktober
2021
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 160 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Kodex-Frei", "Endstufe" und "Skumshot".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz.

Neonazi-Konzert in Staupitz

2.

Oktober
2021
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Die Lunikoff-Verschwörung", "Uwocaust und Helfershelfer" und "SPN-S".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz.

Anti-Antifa-Sticker in Stötteritz geklebt

21.

November
2021
Sonntag

Vermutlich in der Nacht von Samstag zu Sonntag (20./21.11.) werden in Stötteritz zahlreiche neonazistische Sticker verklebt, besonders betroffen ist die Papiermühlstraße. Unter den Motiven finden sich Bedrohungen politischer Gegner_innen, wie "Anti Antifa", "Zecken boxen" und neuerdings auch "Stötteritz gegen die Antifa".

Rechtsrock tönt aus Auto

1.

Oktober
2021
Freitag

An der Pragerstraße, kurz vor dem Ostplatz, stehen Autos im Stau vor der Ampel. Aus einem der Wägen tönt die Songzeile "Sie ist rechtsextrem und das finde ich so schön", die aus dem Song "Rechtsextrem" der Rechtsrockband Hauptkampflinie (HKL) stammt.

Neonazistische Aufkleber in Taucha verklebt

23.

November
2021
Dienstag

In Taucha werden mehrere Aufkleber der Jungen Nationalisten, der Jugendorganisation der NPD, verklebt. Unter anderem richten sie sich antizionistisch gegen den Staat Israel, indem er als Mörder verunglimpft wird. Weitere Aufkleber behaupten ein durch Neonazis dominiertes Gebiet. Die Sticker befinden sich in der Matthias-Erzberger-Straße und Portitzer Straße. Am S-Bahnhof Taucha befinden sich Drohungen gegen politische Gegner_innen.

Bürgerbewegung Leipzig 2021 läuft auf RW-Platz im Kreis

8.

November
2021
Montag

Die "Bürgerbewegung Leipzig 2021" führt am Montagabend ihre wöchentliche Versammlung durch. Diese ist mit 50 bis 60 Teilnehmer_innen wie zumeist nur mäßig gut besucht und dieses mal als stationäre Kundgebung auf dem Richward-Wagner-Platz beauflagt. An diesem Montag wird viel getrommelt, was den anwesenden jüngeren Neonazis nicht zu behagen scheint, weshalb sie die Demonstration früh in Richtung Hauptbahnhof verlassen.