Neonazis | chronik.LE

Neonazis

Ereignisse nach Themen

"Nazi Kiez"-Schmiererei in Brandis

3.

März
2019
Sonntag

Unbekannte beschmieren in Brandis ein Fenster des alten Bahnhofsgebäudes mit dem Slogan "Nazi Kiez". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazi-Konzert in Staupitz

18.

Januar
2020
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 240 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Blutzeugen" (Raum Dresden), Confident of Victory" (Senftenberg, Brandenburg) und "Ex Umbra in Solem".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. [https://www.chronikle.org/ort/landkreis-nordsachsen/staupitz Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz]

NPD-Bürgerwehr inszeniert Schutzzone in Oschatz

14.

Januar
2020
Dienstag

Mindestens vier Neonazis inszenieren in Oschatz eine "Schutzzonen"-Aktion der NPD. Selbst beschreibt die Partei die Kampagne wie folgt: "Im Rahmen der sogenannten Schutzzonenkampagne sollen Räume geschaffen werden, die – zeitlich begrenzt oder langfristig – Schutz vor Gewalt, Bedrohung und Verfolgung bieten." Der Bundesrepublik werfen sie vor, dass sie ihre Bürger_innen angeblich nicht mehr effektiv schützen könne. Diese Lücke solle nun von der NPD gefüllt werden, welche sich damit als Beschützerin inszeniert.

NPD-Bürgerwehr in Colditz

7.

Januar
2020
Dienstag

Mindestens fünf Neonazis treffen sich in Colditz zu einer sogenannten "Schutzzonen"-Aktion der NPD. Nach Selbstaussage der Partei sollen mit dieser Kampagne vermeintlich "Räume geschaffen werden, die – zeitlich begrenzt oder langfristig – Schutz vor Gewalt, Bedrohung und Verfolgung bieten", da die Bundesrepublik ihre Bürger_innen angeblich nicht mehr effektiv schützen könne. Die Partei nutzt diese Auftritte in roten Warnwesten immer wieder, um sich medial als Beschützerin zu inszenieren.

Nazi-Kiez Banner an Autobahnbrücke gehisst

18.

März
2020
Mittwoch

Oberhalb der Torgauer Straße hängt an der Autobahnbrücke der A14 ein Banner mit der Aufschrift "Nazikiez Taucha". Entdeckt wird es am Morgen des 18. März und im Laufe des Tages entfernt.

Hakenkreuze in Wurzen geschmiert

11.

März
2020
Mittwoch

In der Marienstraße in Wurzen werden zwei Hakenkreuze in roter Farbe auf die Straße gemalt. Dazwischen finden sich weitere Schriftzüge, die sich nicht entziffern lassen. Vermutlich sind es in der Sprayerszene übliche Tags.

Neonazistische Schmierereien in Taucha angebracht

21.

Februar
2020
Freitag

In der Taucher Badergasse werden neonazistische Schmierereien wie "Fuck Antifa", "Antifa töten" und "A H Hools" angebracht. Letzteres steht für die Initialen von Adolf Hitler.

Rechte Parolen in Bürgerruhe Taucha

21.

Februar
2020
Freitag

Eine Gruppe von ca. 8-10 Jugendlichen sowie zwei ältere Personen grölen in der Bürgerruhe "Sieg Heil" und singen antisemitische Lieder. Dieser Platz an der Endhaltestelle der Tram in Taucha ist ein bekannter Treffpunkt von Neonazis, die dort ihre Propaganda verbreiten.

Neonazis grölen Parolen in Anger-Crottendorf und zeigen Hitlergruß

24.

Februar
2020
Montag

Gegen 19 Uhr laufen zwei Männer die Schirmerstraße im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf entlang und brüllen Parolen wie "Heil Hitler" und "Alle Juden müssen sterben". Sie zeigen weiterhin mehrfach den Hitlergruß.