Neonazis | chronik.LE

Neonazis

Ereignisse nach Themen

Hitlergruß am Adler

9.

März
2021
Dienstag

Kurz vor halb neun am Abend zeigt eine männliche Person am Adler im Leipziger Westen den Hitlergruß. Sie ist Teil einer Vierer-Gruppe. Ob diese auch für die am gleichen Tag angebrachten neonazistischen Sticker verantwortlich sind ist nicht bekannt.

Neonazistische Sticker im Leipziger Westen verklebt

9.

März
2021
Dienstag

In der Antonien- und Gießerstraße werden zahlreiche neonazistische Sticker verklebt. Die meisten richten sich gegen politische Gegner_innen. Zu lesen sind Slogans wie "fck AfA" und "Hier wurde linksextreme Propaganda überklebt". Die Sticker werden gezielt auf linke Sticker abgebracht bzw. diese zerstört.

Bedrohung via Telegram

18.

März
2021
Donnerstag

Mehrere Personen erhalten via Telegram die Nachricht, dass ihre Adresse veröffentlicht sei. Einer Betroffenen wird geschrieben, dass sie jetzt ihr "braunes wunder" erleben werde. Sie wird weiterhin als "kleines linkes bastardkind" (Schreibweise im Origial) diffamiert. Der Absender ist ein bekannter Hooligan des 1. FC Lokomotive Leipzig welcher z.B. zur Querdenken-Demonstration am 07.11.2020 mit einer Gruppe Hooligans am Hauptbahnhof Antifaschist_innen angegriffen hat.

Eingeritztes Hakenkreuz in S-Bahn

26.

Februar
2021
Freitag

In der S-Bahnlinie 4 (Torgau - Markkleeberg) ist ein eingeritztes Hakenkreuz zu sehen. Der informierte Zugbegleiter reagiert umgehend und überklebt dieses.

Neonazistische Schmierereien in Beilrode

4.

Dezember
2020
Freitag

In Beilrode werden mehrere Garagen mit Hakenkreuzen und Doppelsigrunen beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazistische Schmierereien in Machern

8.

Dezember
2020
Dienstag

In Machern wird die Tafel eines Buswartehäuschens mit Hakenkreuz, Doppelsigrune sowie "Sieg Heil" beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazistische Schmierereien in Wurzen

9.

März
2020
Montag

In Wurzen wird eine Bushaltestelle mit Hakenkreuzen und Doppelsigrunen beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wird eingestellt da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Zahlreiche neonazistische Schmierereien in Brandis

18.

Juni
2020
Donnerstag

In Brandis werden zahlreiche Hakenkreuze und SS-Runen auf einen Gehweg sowie einer Laterne und einer Schranke angebracht. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazis gedenken der Reichsgründung

18.

Januar
2021
Montag

Anlässlich der 150 Jahre zurückliegenden Gründung des Deutschen Reichs organisieren Neonazis an diversen Orten Gedenkveranstaltungen. In Leipzig findet eine von der neonazistischen Partei III. Weg organisierte Veranstaltung am Bismarkturm in Leipzig-Lützschena statt. Dabei wird eine schwarz-weiß-rote Flagge gezeigt und mit Fackeln posiert. An der Aktion beteiligen sich nur einige wenige Personen.

Neonazi-Konzert in Staupitz

10.

Oktober
2020
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 180 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Thematik25" (Leipzig), "Front 776" (Chemnitz) und "Noie Werte" (Baden-Württemberg).
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz