NPD

Ereignisse nach Themen

Ergebnisse der Bundestagswahl im Landkreis Leipzig

24.

September
2017
Sonntag

Bei der Bundestagswahl 2017 kommt die AfD im Landkreis Leipzig auf 26,9 Prozent der Zweitstimmen (2013: 6,4 Prozent). Die Partei liegt somit nur knapp unter ihrem Wert für Gesamt-Sachsen von 27,0 Prozent. (In diesem sind allerdings auch die Wahlkreise in den drei Großstädte enthalten, in denen die AfD schwächer als in den Landkreisen abgeschnitten hat, besonders Leipzig mit 12,9 bzw. 16 Prozent.)

NPD-Kundgebung in Eilenburg

13.

September
2017
Mittwoch

Die NPD hält anlässlich der Bundestagswahl 2017 eine Kundgebung in Eilenburg ab. Weitere Stationen sind an diesem Tag Zwickau und Döbeln.

NPD-Landesparteitag in Nordsachsen

18.

November
2017
Samstag

Die NPD hält in Nordsachsen ihren Landesparteitag unter dem Motto "Wille - Gemeinschaft - Tat" ab. Zu Beginn der Veranstaltung legt der Landesvorsitzende Jens Baur einen Rechenschaftsbericht ab und "ließ hierfür nochmal die vergangenen zweieinhalb Jahre Revue passieren." Inhalt der Reflektion von Baur ist u.a. der intensive Bundestagswahlkampf in Sachsen mit den damit verbundenen Kundgebungen auch in der Region Leipzig (13. September 2017 u.a.

Erneut NPD-Sticker in Dürrweitzschen

22.

Juli
2017
Samstag

Nachdem bereits in der Nacht vom 13. zum 14. Juni diverse NPD-Sticker in Dürrweitzschen angebracht wurden, werden in der Nacht von Samstag dem 22. Juli zu Sonntag den 23. Juli erneut Aufkleber größerer Zahl angebracht. Die Motive sind dabei die selben. Auf den Aufklebern sind Slogans wie "Geld für die Oma statt für Sinti und Roma", "Maria statt Scharia", sowie "kein Asylbetrüger ist legal" - im Stil der "Kein Mensch ist illegal"-Aufkleber - zu finden.

NPD-Sticker in Dürrweitzschen

13.

Juli
2017
Donnerstag

In der Nacht von Montag dem 13. zu Dienstag dem 14. Juni verkleben Unbekannte diverse NPD-Aufkleber in Dürrweitzschen. Auf den Motiven sind bekannte NDP-Slogans wie "Geld für die Oma statt für Sinti und Roma" oder "Maria statt Scharia", aber auch neuere wie "kein Asylbetrüger ist legal" - im kein Mensch ist illegal-Stil - zu finden.

"Wir für Leipzig" veröffentlich vermeintliche Privatadresse von Journalisten

30.

Juni
2017
Freitag

Die Twitter-Seite "Wir für Leipzig" veröffentlicht die Privatadresse eines Journalisten. Dieser berichtete immer wieder über neonazistische Aktivitäten und rechte AkteurInnen. "Wir für Leipzig" ist eine vermeintliche Bürgerinitiative, welche im Nachgang an den Parteiausschluss eines NPD-Stadtrates entstanden ist.

JN-Kundgebung zum 1. Mai in Grimma

1.

Mai
2016
Sonntag

An einer "Infotisch-Kundgebung" der Jungen Nationaldemokraten (JN), der Jugendorganisation der NPD, in Grimma nehmen am Vormittag 32 Personen teil. Es handelt sich um eine Vorfeldaktion für die zentrale 1.-Mai-Demonstration der NPD Sachsen an diesem Tag in Wurzen.

Neonazistischer "Kameradschaftslauf" in Roda bei Grimma

17.

September
2016
Samstag

Am Sonnabend führen Neonazis in Mutzschen, Ortsteil Roda, einen so geannnten "Muldentaler Kameradschaftslauf" durch. Daran haben nach Erkenntnissen des Innenministeriums etwa 180 Personen teilgenommen. Angaben zu den OrganisatorInnen dieses Szene-Events werden nicht gemacht.

Rassistische JN-Plakate in Borna

5.

Juni
2016
Sonntag

In der Nacht zum 06. Juni wurden im Stadtgebiet Borna, speziell an Bushaltestellenhäuschen, Plakate der Jugendorganisation der NPD, der JN, geklebt. Auf diesen war der Spruch "Ausbildung statt Überfremdung" zu lesen.

Mini-Kundgebungen der Neonazi-Gruppierung "Wir lieben Sachsen/Thügida" in Nordsachsen

4.

August
2016
Donnerstag

Das Neonazi-Gruppe „Wir lieben Sachsen/Thügida“ führt am Donnerstag eine Reihe von Mini-Kundgebungen in Nordsachsen durch.