politische Gegner_innen | chronik.LE

politische Gegner_innen

Ereignisse nach Themen

LINKEN-Plakate in Wurzen mit Nazipropaganda überklebt

22.

November
2020
Sonntag

In der Nacht von Samstag zu Sonntag wird in der Dresdener Straße in Wurzen ein Großplakat der Partei DIE LINKE mit mehreren Plakaten der Jugendorganisation der NPD, den Jungen Nationalisten (JN), teilweise überklebt. Auf diesen ist neben dem Slogan "Kapitalismus tötet" weiterhin "Die Politik der internationalen Finanzeliten durchkreuzen. Für eine raumorientierte Volkswirtschaft" zu lesen.

Angriff auf politische_n Gegner_in

31.

Juli
2020
Freitag

Zwei Erwachsene schlagen in Leipzig eine_n politische_n Gegner_in zusammen. Dafür werden sie wegen gefährlicher Körperverletzung jeweils zu einer Freiheitsstrafe in Höhe von zehn bzw. elf Monaten, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt.

Neonazistische Schmiererei in Anger-Crottendorf

9.

November
2020
Montag

In Anger-Crottendorf werden mit gelber Farbe mehrere Hakenkreuze sowie die Schriftzüge "Fuck Antifa" und "HTLR" (für Hitler) angebracht. Aufmerksame Passant_innen übermalen die neonazistischen Symbole und Parolen.

Rechte Propaganda gegen "Kritische Einführungswochen" an der Uni Leipzig

4.

November
2020
Mittwoch

Am Mittwoch werden in der Mensa am Park der Universität Leipzig Flyer von der zweiten Etage der Mensa in den Hauptraum geworfen; insgesamt ca. 300 bis 400 Stück. Die Flyer sind in Farbe, Graphik und Schriftart an die Flyer der "Kritischen Einführungswochen" (KEW) angelehnt. Ein genauerer Blick offenbart allerdings die diffamierende Absicht: unter dem Slogan "Ideologische Hetze" werden Erstsemesterstudierende vor der KEW gewarnt. Das Ziel der KEW sei "ihre extremistischen politischen Standpunkte als Normalität zu verkaufen".

Transparent an Wagenplatz zerstört

7.

November
2020
Samstag

Ein an einem Wagenplatz im Leipziger Südwesten angebrachte Plakat zum Thema Rojava wird in der Nacht von Freitag zu Samstag zerstört. Weiterhin wird die Umgebung mit Stickern vom Fußballverein Lok Leipzig versehen.

Erneut Scheibe in Taucha zerstört

1.

November
2020
Sonntag

Erneut wird wird Taucha die Scheibe der Eingangstür des Büros eines Vereins und einer Genossenschaft zerstört. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich bereits zwei Monate zuvor. Die Betreiber_innen gehen von einer gezielten Sachbeschädigung auf.

Scheibe in Taucha zerstört

1.

September
2020
Dienstag

In der Leipziger Straße in Taucha wird die Scheibe der Eingangstür des Büros eines Vereins und einer Genossenschaft zerstört. Die Betreiber_innen gehen von einer gezielten Sachbeschädigung aus.

AfD Landkreis Leipzig hetzt gegen Angela Merkel

25.

März
2020
Mittwoch

Die AfD Landkreis Leipzig verbreitet auf ihrem Facebook-Account einen Beitrag laut dem sich die Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgrund von Corona in häuslicher Quarantäne befinde und danach nicht wieder auf die politische Bühne zurückkehren werde. Merkel sei Geschichte. Der Beitrag wird innerhalb weniger Tage mehr als 100 mal geteilt und über 1.800 mal kommentiert.

Zahlreiche neonazistische Sticker und Graffiti in Brandis angebracht

19.

Oktober
2020
Montag

In Brandis werden vor allem entlang der Wurzener Straße, Braustraße und Grimmaische Straße zahlreiche rechte und neonazistische Sticker und Graffiti angebracht. Auf den Stickern ist unter anderem "Fck Antifa" und "White Lives Matter" zu lesen. Letzterer kehrt die antirassistische Bedeutung der Black Lives Matter-Bewegung um und setzt sich implizit für eine weiße Vorherrschaft ein. Auch weitere angebrachte Sticker der Identitären Bewegung stehen für diese Perspektive. Als Graffiti werden der Slogan "NS Zone" und "FCK AFA" angebracht.