politische Gegner_innen | chronik.LE

politische Gegner_innen

Ereignisse nach Themen

Rechte Schmierereien in Machern

25.

September
2020
Freitag

Unweit des S-Bahnhof Machern werden auf einem Stromkasten die rechten Schmierereien "Gegen Linke" und "Fuck AFA" sowie ein Hakenkreuz angebracht. Ein bereits vorher angebrachten "No Islam" wurde bereits wieder übersprüht.

Anfeindungen gegen Leipziger Oberbürgermeister

7.

März
2020
Samstag

Ein Erwachsener beleidigt und bedroht auf Facebook den Leipziger Oberbürgermeister. Dafür wird er – zusammen mit einer Holocaustleugnung auf Facebook im Februar 2020 – wegen Volksverhetzung in Tatmehrheit mit öffentlicher Aufforderung zu Straftaten in Tateinheit mit Verleumdung zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 100 Tagessätzen verurteilt. Bei der Strafzumessung wird das politische Motiv strafverschärfend berücksichtigt.

Steinwürfe auf linke Kneipe in Plagwitz

15.

September
2020
Dienstag

Bei der linken Bar Doktor Bersi auf der Zschocherschen Straße in Plagwitz wird in der Nacht zu Dienstag das Schaufenster mit mehreren Steinen eingeworfen. Anlass ist vermutlich ein Schild hinter dem Schaufenster, das sich für die Solidarität mit Geflüchteten ausspricht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf
4.000 bis 5.000€.

Neonazistische Sticker in Brandis und Beucha verklebt

7.

September
2020
Montag

In Brandis und Beucha werden verschiedene neonazistische Sticker des neonazistischen Medienportals FSN-TV angebracht. Zu lesen ist u.a. "HKNKRZ" (für Hakenkreuz") und "Antifa heißt Opfer sein". Letzterer Sticker ist mit einer erschossenen Person bebildert.

Rassistische Anfeindungen in Lindenau

27.

August
2020
Donnerstag

Ein Mann, der auf dem Fahrrad eine Straßenkreuzung in Lindenau passiert, beleidigt eine Frau, die Kopftuch trägt, rassistisch. Ein Person interveniert und stellt den Mann zur Rede. Dieser beleidigt dann auch die Person als "Zecke" und ruft "Lieber tot als rot!". Die Person spricht mit der vorher beleidigten Frau und erkundigt sich nach ihrem Befinden und dem ihrer zwei Kinder. Andere anwesende Personen reagieren nicht auf die verbalen Angriffe des Mannes.

Neonazistische Parolen am Südplatz

25.

August
2020
Dienstag

In der Nacht von Montag zu Dienstag ruft eine Person am Südplatz neonazistische Parolen. Zu verstehen sind "Nazis für Deutschland" und "Scheiß Antifa". Die Person entfernt sich daraufhin schnell.

Wahlplakat in Torgau abgerissen

17.

August
2019
Samstag

Drei Personen reißen in Torgau ein Grünen-Wahlplakat ab und zeigen den Hitlergruß. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt.

Liebesgrüße aus Wurzen

14.

August
2020
Freitag

Als drei Personen mit dem Fahrrad auf der Prager Straße stadtauswärts unterwegs sind, werden sie aus einem fahrenden Auto heraus bepöbelt. Ein Insasse des aus Wurzen stammenden Autos äußert sich mit dem Worten "Verpisst euch, ihr scheiß Zecken". Das Auto entfernt sich daraufhin schnell.

Erneut Drohmail Böhlitzer Neonazis

1.

August
2020
Samstag

Das Dokumentationsprojekt chronik.LE erhält erneut eine Drohmail von "Böhlitzer Nationalisten". In der Mail beziehen sich die Neonazis positiv auf zwei mutmaßlich von ihnen zerstörte Autos (Vgl. Chronik-Einträge vom 22.06.2020 und 23.07.2020). Weiterhin führen sie aus, dass sie "kein linkes Dreckspack" wollen, welches ihnen ihr Böhlitz kaputt machen würde. Die Mail schließt mit einer Drohung an chronik.LE.