Propaganda

Ereignisse nach Themen

Verschwörungsideologische Sticker verklebt

26.

November
2021
Freitag

An der Brücke am S-Bahnhof an der Prager Straße nicht weit vom Völkerschlachtdenkmal wird an einem Fahrradständer ein "auf1.tv"-Aufkleber gefunden.
Auch an einem Schild der Haltestelle der Buslinie 74 Richtung Lindenauer Markt an der Holzhäuser/Naunhofer Straße werden Aufkleber von "auf1.tv" verklebt. Auf ihnen steht: "Nein zum Impfzwang!"
Den Aufkleber ziert eine kaputte Spritze. "auf1.tv" ist ein verschwörungsideologischer Infokanal.

"Sieg Heil"-Rufe in Colditz

4.

September
2020
Freitag

Ein Erwachsener ruft in Colditz "Sieg Heil". Dafür wird er wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 30 Tagessätzen verurteilt. Bei der Strafzumessung vor Gericht wird das politische Motiv strafverschärfend berücksichtigt.

JA & VNL-Propaganda an Tramhaltestelle

26.

November
2021
Freitag

An der Tramhaltestelle Naunhofer Straße der Linie 15 wird ein blaues VNL (Vereinigten Nationalisten Leipzig) Graffito versprüht. Daneben klebt ein Sticker der Jungen Alternative (JA) auf einem Geländer, auf dem steht: "Jetzt sind wir halt da".

Die Vereinigten Nationalisten Leipzig (VNL) treten als neonazistische Gruppierung seit Juli 2021 in Leipzig in Erscheinung. Beobachter_innen zu Folge handelt es sich dabei um einen vorwiegend jungen Zusammenschluss im Alter von 15 bis Anfang 20.

Nationalsozialistische Symbole in Stötteritz gesprüht

17.

November
2021
Mittwoch

In Stötteritz wird ein Hakenkreuz an die Wand eines Hauseingangs am Parkplatz des Supermarkt Rewe in der Holzhäuser Straße gesprüht.
Außerdem wird das Graffitto eines gut sichtbaren NS-Schriftzugs an einem Schuhcontainer neben dem ehemaligen Nahkauf in der Pösnaer Straße gefunden.

Neonazi-Konzert in Staupitz

9.

Oktober
2021
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 160 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Kodex-Frei", "Endstufe" und "Skumshot".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz.

Neonazi-Konzert in Staupitz

2.

Oktober
2021
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Die Lunikoff-Verschwörung", "Uwocaust und Helfershelfer" und "SPN-S".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz.

Antisemitischer Aufkleber an Laterne angebracht

29.

November
2021
Montag

An einer Laterne auf der Zschocherschen Straße, gegenüber vom Felsenkeller, wir ein Sticker verklebt. Auf diesem ist ein durchgestrichener Davidstern auf blauem Hintergrund zu sehen. Darunter steht in weißer Schrift: "Gegen Zionismus und Kriegstreiber. Stoppt das Morden in Palästina." Der Slogan weist dem Staat Israel eine alleinige und immanente Kriegsmotivation zu und spricht ihm das Recht auf Selbstverteidigung ab. Damit dient es der einseitigen Dämonisierung Israels.

Corona-Proteste in Engelsdorf blockieren Kreisverkehr

6.

Dezember
2021
Montag

Im Leipziger Stadtteil Engelsdorf finden gegen frühen Abend Proteste gegen die Corona-Maßnahmen statt. Dabei blockieren bis zu 100 Personen einen Kreisverkehr und skandieren Parolen. Trotzdem stellt laut Polizei ein Vertreter der Versammlungsbehörde fest, dass es sich dabei nicht um eine Versammlung handele.
Die Gruppierung teilt sich beim Eintreffen weiterer Polizist_innen auf. Die Polizei stellt bei 17 Personen die Identität fest. Ihnen droht ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoßes gegen die Sächsiche Corona-Notverordnung.

Anti-Antifa-Sticker in Stötteritz geklebt

21.

November
2021
Sonntag

Vermutlich in der Nacht von Samstag zu Sonntag (20./21.11.) werden in Stötteritz zahlreiche neonazistische Sticker verklebt, besonders betroffen ist die Papiermühlstraße. Unter den Motiven finden sich Bedrohungen politischer Gegner_innen, wie "Anti Antifa", "Zecken boxen" und neuerdings auch "Stötteritz gegen die Antifa".

Nazisticker und Schmierereien in Eilenburg

4.

November
2021
Donnerstag

Entlang der Mozartstraße in Eilenburg werden unterschiedlichste Schmierereien und Aufkleber mit neonazistischen Hintergrund angebracht. An einem Trafohäuschen prangt der Schriftzug "Dresden Unvergessen", der auf den Bombenangriff der Alliierten am 13. Februar 1945 Bezug nimmt.