Propaganda | chronik.LE

Propaganda

Ereignisse nach Themen

Hakenkreuze auf Spielplatz in Kitzscher geschmiert

12.

August
2018
Sonntag

Unbekannte bringen Hakenkreuze auf einem Spielplatz in Kitzscher an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezember 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

"Sieg Heil" in Leipzig gerufen

20.

August
2018
Montag

Eine Erwachsene ruft in Leipzig die Parole "Sieg Heil". Wo genau und in welchem Kontext diese gerufen wurde, ist nicht bekannt. Für den Ruf wird sie im Dezember 2018 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 35 Tagessätzen verurteilt.

Neonazi-Konzert in Staupitz

28.

Dezember
2018
Freitag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 TeilnehmerInnen statt. Die angekündigten Bands sind "Die Lunikoff Verschwörung" (Berlin), "Kommando Skin" (Baden-Württemberg), sowie "Stahlwerk".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz

Hakenkreuze in Wurzener Schule gemalt

23.

November
2018
Freitag

Ein Schüler des Magnus-Gottfried-Lichtwer-Gymnasiums in Wurzen zeichnet Hakenkreuze. Neben einer Ordnungsmaßnahme nach §39 des Sächsischen Schulgesetz, einer Erziehungs- und Ordnungsmaßnahme, wird der Vorfall bei der Polizei angezeigt.

Hitlergruß an Schule in Schkeuditz

18.

Mai
2018
Freitag

Ein Schüler der Lessing-Oberschule in Schkeuditz zeigt den Hitlergruß. Daraufhin wird er mit sofortiger Wirkung bis zur Klärung des Sachverhaltes von der Schule ausgeschlossen. Ob der Schüler die Schule später wieder besuchen konnte, ist nicht bekannt.

Bedrohungen bei antirassistischer Kundgebung in Beucha

12.

Januar
2019
Samstag

In Beucha findet eine antirassistische Kundgebung statt, welche von mehreren Neonazis und Anwohner_innen begleitet wird. Diese skandieren Parolen wie "Lügenpresse", "Wir sind keine Nazis - wir sind Beuchaer", "Wir wollen keine - linken Schweine", "Wir wollen keine - Zecken-Schweine" und natürlich "Wir sind das Volk". Mehrere vorbeifahrende Autos hupen, vermutlich um die linke Kundgebung zu diskreditieren.

Identitären-Sticker in der Südvorstadt

21.

Januar
2019
Montag

An der Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Richard-Lehmann-Straße wird ein Sticker der Identitären Bewegung angebracht. Auf diesem ist "Werde aktiv! Es ist deine Zukunft" zu lesen.

Bedrohung gegenüber chronik.LE

11.

Januar
2019
Freitag

Erneut bekommt die Dokumentationplattform chronik.LE über das Ereignis melden-Formular Bedrohungen zugeschickt. Ähnliche Nachrichten gab es bereits am 16.08.2018, am 02.01.2019 sowie am 06.01.2019.

Antisemitische und rassistische Nachricht an Johanniter-Mitarbeiterin

6.

Januar
2019
Sonntag

Über das Kontaktformular der Johanniter Leipzig wird von einem User, welcher sich den Namen "JudenWatch dddddd" gegeben hat, eine Nachricht an eine in der Flüchtlingshilfe tätige Mitarbeiterin gesendet. Dieser wird aufgrund ihres vermeintlich jüdischen Namens ein enormes Sendungsbewusstsein unterstellt. Der User hofft, dass sie Kinder habe, welche von Geflüchteten "fachgerecht weggemessert" werden können. Die Nachricht schließt mit "Kein Mensch braucht dich und eure jüdische Migrationsscheisse".

Identitären-Sticker am Silbersee

4.

Januar
2019
Freitag

Im Park am Silbersee in Leipzig-Lößnig werden mehrfach Sticker der "Identitären Bewegung" angebracht.