Qanon | chronik.LE

Qanon

Ereignisse nach Themen

Verschwörungstheoretische Kreidebotschaft in Schleußig

2.

Juni
2020
Dienstag

Auf einem Bürgersteig an der Könneritzstraße Ecke Rochlitzstraße steht mit Kreide "#QANON" und ein Herz geschrieben.

Anhänger_innen der QAnon-Bewegung glauben, dass berühmte Schauspieler, Politiker und hochrangige US-Beamte, an einem internationalen Kinderhändlerring zum Zwecke der Gewinnung eines lebensverlängernden Substrats, das aus dem Rückenmark von Kindern gewonnen werde, beteiligt sind. Im Zuge der Corona-Krise wurde dieser Mythos auch in Deutschland vielfach geteilt.

Verschwörungsideologische Kreideslogans in der Innenstadt

15.

Mai
2020
Freitag

Rings um den Richard-Wagner-Hain in der Innenstadt werden verschiedene verschwörungsideologische Kreideslogans auf dem Boden angebracht. Diese drehen sich inhaltlich um Corona und die damit einhergehenden Beschränkungen. Der im Einzelhandel und öffentlichen Verkehrsmitteln zu tragende Mundschutz wird als "Maulkorb" bezeichnet. Immer wieder wird positiv auf die Verschwörungserzählung QAnon und den dazugehörigen Slogan "Where we go one, we go all“ (WWGO1WGA) bezogen. In einem Slogan wird der Nationalsozialismus mit den Corona-Beschränkungen verglichen.