Rassismus

Ereignisse nach Themen

Rechte Parolen in Colditz

21.

Mai
2020
Donnerstag

Unbekannte rufen in Colditz die Parolen "Sieg Heil" und "Ausländer raus". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Rassistische Anfeindungen gegenüber Kind

24.

September
2019
Dienstag

Ein Erwachsener schubst im Juli 2019 ein "ausländisches Kind" die Treppe hinunter und beleidigt es am 01. August und 24. September teilweise rassistisch. Dafür wird er wegen versuchter Körperverletzung in Tatmehrheit mit Beleidigung in zwei Fälle zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 55 Tagessätzen verurteilt.

Steinwürfe auf linke Kneipe in Plagwitz

15.

September
2020
Dienstag

Bei der linken Bar Doktor Bersi auf der Zschocherschen Straße in Plagwitz wird in der Nacht zu Dienstag das Schaufenster mit mehreren Steinen eingeworfen. Anlass ist vermutlich ein Schild hinter dem Schaufenster, das sich für die Solidarität mit Geflüchteten ausspricht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf
4.000 bis 5.000€.

Rassistische Anfeindungen in Lindenau

27.

August
2020
Donnerstag

Ein Mann, der auf dem Fahrrad eine Straßenkreuzung in Lindenau passiert, beleidigt eine Frau, die Kopftuch trägt, rassistisch. Ein Person interveniert und stellt den Mann zur Rede. Dieser beleidigt dann auch die Person als "Zecke" und ruft "Lieber tot als rot!". Die Person spricht mit der vorher beleidigten Frau und erkundigt sich nach ihrem Befinden und dem ihrer zwei Kinder. Andere anwesende Personen reagieren nicht auf die verbalen Angriffe des Mannes.

Rassismus und neonazistische Parolen im Zug

23.

August
2020
Sonntag

Zwei stark alkoholisierte Personen (49 männlich, 30 weiblich) skandieren im Zug von Dresden nach Leipzig rechte Parolen und zeigen den Hitlergruß. Weiterhin fordern sie eine "asiatisch aussehende Reisende" zum Aussteigen auf. Die Bundespolizei empfängt die beiden am Hauptbahnhof Leipzig und leitet Ermittlungen gegen sie ein.

Rassistischer Angriff in Oschatz

8.

August
2018
Mittwoch

Ein Erwachsener schlägt in Oschatz einen "Geschädigten mit Migrationshintergrund mit der Faust" und beleidigt ihn rassistisch. Dafür wird er wegen Körperverletzung in Tateinheit mit Beleidigung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe in Höhe von sechs Monaten verurteilt. Die Strafe ist zur Bewährung ausgesetzt.
Ob der Angriff im Zusammenhang mit einem weiteren rassistischen Angriff am selben Tag in Oschatz steht ist nicht bekannt.

Agressive LVB-Kontrolle

13.

November
2019
Mittwoch

Eine Person mit gültigem Ticket steigt in der Wilhelminenstraße in die Straßenbahn Richtung Messe. Da sie sonst nie Straßenbahn fährt, vergisst sie unmittelbar nach dem Einsteigen ihr Ticket zu entwerten, holt dies aber nach. Ein äußerst agressiver Kontrolleur verhängt der Frau eine Strafe und macht sich dabei über sie lustig. In der Wahrnehmung der Frau wird sie so behandelt, weil sie als Ausländerin wahrgenommen wird.

Rassistische Anfeindung in Stötteritz

27.

Juli
2020
Montag

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite eines Supermarkts in der Papiermühlstraße wird eine PoC von einem Neonazi rassistisch beleidigt. Der Neonazi, der mit einer Frau unterwegs war, biegt anschließend auf die Eichstädtstraße ab und entfernt sich.

Der Begriff People of Color (POC) ist eine Selbstbezeichnung von Menschen, die Rassismus erfahren.

Frau nach Intervention bei rassistischem Gesang sexistisch beleidigt

22.

Februar
2020
Samstag

In der Nacht von Freitag zu Samstag fährt eine Gruppe von acht jungen Männern in der Regionalbahn von Großkorbetha nach Leipzig. Sie stimmen nach kurzer Zeit das Lied "Zehn nackte N*" an und steigern nach jedem Durchgang die Lautstärke. Als eine Mitfahrende interveniert, kommt zu einer längeren Diskussion in welcher die Männergruppe die Frau zu provozieren versucht.

Frau wegen Kopftuch angegriffen

30.

April
2020
Donnerstag

In der Nähe der Geflüchtetenunterkunft in der Grünauer Liliensteinstraße wird eine Frau von einer ihr unbekannten Frau angegriffen. Sie zieht ihr das Kopftuch weg, schlägt ihr ins Gesicht, beschimpft und bespuckt sie.