Rassismus

Ereignisse nach Themen

Neulich bei der Polizei: Verstoß gegen den Pressekodex

20.

Juni
2011
Montag

Die Polizeidirektion Leipzig informiert in ihrer Pressemitteilung vom 20. Juni von einem Vorfall am 18. Juni. Es wird über den Diebstahl einer Handtasche berichtet, den eine Zeugin bei der Polizei meldete. Daraufhin wurde ein Mann festgenommen, auf den Beschreibung der Zeuginnen zutrafen. Der Tatverdächtige sei, so wird es in der Pressemitteilung der Polizei ausgeführt, ein "Tunesier, der sich hier mit Duldung aufhält".

Diskriminierende Polizeipresseinformationen im Monat Juni 2011

30.

Juni
2011
Donnerstag

In zwei Fällen hat die Polizeidirektion Leipzig in ihren Pressemitteilungen im Monat Juni Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet. Bei den Schilderungen der Fälle nennt die Polizei nicht-deutsche Herkunft und rechtlichen Aufenthaltsstatus von Tatverdächtigen. Diese stehen jedoch mit den Taten in keinerlei erkennbarem Zusammenhang.

Nazis bedrohen Familie und greifen Polizei an (Oschatz)

31.

August
2008
Sonntag

Auf dem Gelände des Oschatz-Parks bedrohen drei Nazis eine Familie mit Migrationsgeschichte. Dabei zeigt einer der Männer sein auf die Brust tätowiertes Hakenkreuz.

Die Parkleitung alarmiert daraufhin die Polzei. Als diese am Tatort eintrifft wird sie von den drei Nazis angegriffen. Ein Beamter wird leicht verletzt.

Übergriffe von Neonazis zum Stadtfest (Mügeln)

16.

August
2008
Samstag

Während des Stadtfestes in Mügeln beschimpfen Nazis einen Mann als „Scheiß Inder“. Als er die Täter zur Rede stellen will, kommt es zu Handgreiflichkeiten.

Am gleichen Abend wird ein Jugendlicher auf Grund der Aufschrift „No Nazis“ auf seinem Pullover, von mehreren Leuten bepöbelt. Auf seinem Heimweg bedroht ihn ein Neonazi und bespuckt seinen Pullover.

Brandanschlag auf Imbiss (Oschatz)

13.

August
2008
Mittwoch

Gegen 03:30 Uhr geriet ein Holzanbau zwischen zwei Imbisscontainern im Trebicer Weg in Oschatz in Brand. Der Holzanbau mit einer Größe von ca. 200 cm x 140 cm wurde durch das Feuer vollständig zerstört und die angrenzenden Imbisscontainer wurden durch das Feuer leicht beschädigt. Der Anbau gehört zu einem Asia-Imbiss.

Oschatz: Jugendlicher äußert rassistische Beleidigung

12.

August
2008
Dienstag

Gegen 15:10 Uhr beleidigte ein 16-Jähriger einen Mann mit russischer Staatsbürgerschaft mit Parolen rassistischen und diskriminierenden Inhalts. Anschließend griff der Jugendliche den Mann an und verletzte ihn im Halsbereich, sodass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Übergriff fand vor einem Einkaufsmarkt an der Promenade statt.

Nazis beleidigten Mitarbeiter_innen eines Imbisses

2.

August
2008
Samstag

Mehrere Nazis beleidigen die Mitarbeiter_innen eines Dönerimbisses. Als die Polizei nach anderthalb Stunden eintraf, fragte sie die Mitarbeiter_innen, ob die Täter einen Migrationshintergrund hätten.

Neulich in Leipzig: Die Polizei, Drogen und "offensichtliche Ausländer"

9.

Juni
2011
Donnerstag

Die zur Zeit in Leipzig scharf geführte Drogen- und Kriminitalitätsdebatte schlägt sich auch in der Presseberichterstattung der Polizei nieder. So wird seit einigen Wochen vermehrt auf vermeintliche Zusammenhänge von Drogenkonsum und festgestellten Straftaten verwiesen. Dabei erwähnt die Polizeidirektion Leipzig in ihrer Berichterstattung auch oft die nicht-deutsche Herkunft von Verdächtigen.

Neulich bei der Polizei: "Libyer und Algerier" stehlen Laptop

9.

Mai
2011
Montag

Die Polizeidirektion Leipzig informiert in ihrer Pressemitteilung vom 9. Mai von einem Vorfall am Tag zuvor. Es wird über den den Diebstahl eines Laptops berichtet, den ein Zeuge beobachtet hat und daraufhin die Polizei alarmierte. Als die Polizei eintraf, mussten sich beiden Beschuldigten einer "Identitätskontrolle" unterziehen, bei der festgestellt wurde, dass "sich um einen 36-jährigen Libyer und einen 36-jährigen Asylbewerber aus Algerien handelte."

Rassistische und sexistische Äußerungen beim Courage-Festival

30.

April
2011
Samstag

Beim diesjährigen "Courage zeigen"-Festival auf dem Alten Messegelände wurden entgegen der beabsichtigten Botschaft der Veranstaltung von einigen beteiligten Künstlern diskriminierende Äußerungen und grenzwertige Songs vorgetragen.