Rassismus | chronik.LE

Rassismus

Ereignisse nach Themen

Gruppe von Auszubildenden schimpft rassistisch in der S-Bahn

6.

November
2019
Mittwoch

Am Mittwochnachmittag fährt die S-Bahn zwischen Halle/Saale und Leipzig mit hoher Auslastung. Als gegen 16.15 Uhr in Schkeuditz eine Gruppe Auszubildender die eh schon überfüllte Bahn betritt, beschweren sie sich zunächst laut über die Fahrräder, die einige Pendler_innen mitführen. Nach einer kurzen Weile regt sich eine Person aus der Gruppe lautstark über "Fidschis" auf. Auslöser für seine Aufregung ist eine Frau die er offensichtlich in diese rassistische Kategorie einordnet. Diese sollte, im Gang stehend, durchrücken um seiner Gruppe Platz zu machen.

Rassistischer Angriff in Oschatz

8.

September
2018
Samstag

In Oschatz werden vier Eriträer mit Steinen beworfen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren gegen einen Tatverdächtigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung wird eingestellt.

Rassistischer Twitter-Post

10.

September
2019
Dienstag

Unter einem Twitter-Beitrag des WDR zu einem Artikel mit der Forderung der Absenkung des Notenschlüssels in Mathematik postet ein User den Kommentar, dass "Hidschab-Dschihadista zu blöd fürs Abi“ seien. Auslöser ist das Kopftuch des Mädchens, welche eine Petition zur Absenkung gestartet hatte. Mit dem Kommentar werden Muslime pauschal als Terroristen diffamiert und als dumm dargestellt.
Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung wird eingestellt.

Rassistische Pöbeleien am Hauptbahnhof

9.

Oktober
2019
Mittwoch

Am Bahnsteig der Gleise 1 und 2 am Leipziger Hauptbahnhof schreit eine Frau mittleren Alters herum. Ihre Agression richtet sich dabei gegen vorbeilaufende People of Color. Diese beleidigt sie mit "Weg mit dem Viehzeug". Einem der Betroffenen steckt sie den Arm entgegen, macht eine Geste des Erwürgens und belegt ihn mit den Worten "Viehzeug, Vergewaltiger".

People of Color ist eine diskriminierungsfreie Selbstbezeichnung von Personen, die von Rassismus betroffen sind.

Wiederholte geschichtsrevisionistische und antisemitische Gesänge in Kneipe in Leipzig-Gohlis

3.

Oktober
2019
Donnerstag

Am Donnerstag wird in einer Kneipe auf der Georg-Schumann-Straße in Leipzig Gohlis das "U-Bahn-Lied gesungen". Das Barpersonal greift nicht ein.

Marktverkäuferin und "die Ausländer"

18.

Oktober
2019
Freitag

Die Verkäuferin eines Standes auf dem Leipziger Markt beschwert sich bei einer Kollegin über einen Kunden. Dieser hatte vorher offensichtlich versucht den Preis für die angebotene Waren zu verhandeln. Sein Versuch bringt die Verkäuferin dazu, sich zu äußern: "Wir sind doch keine Geldwäsche wie beim Ausländer."
Außerdem empfiehlt sie, bei eben jenen "Ausländern" zu fragen ob diese nicht billigere Ware hätten.

Rassistische Parole am Leipziger Hauptbahnhof

19.

Oktober
2019
Samstag

An der Straßenbahnhaltestelle am Hauptbahnhof brüllt ein Mann "Scheiß Kanacken". Diese rassistische Beleidigung richtet er scheinbar nicht gegen bestimmte Personen, sondern an die Allgemeinheit. Von den Umstehenden greift keine_r ein.

Rassistischer Angriff in der Straßenbahn

2.

März
2019
Samstag

Ein 22-jähriger Asylsuchender steigt an der Haltstelle Ostplatz in die Straßenbahn und wird unmittelbar danach von mehreren Fahrgästen rassistisch beleidigt und bepöbelt. Als die Bahn kurz darauf den Augustusplatz erreicht drängen die Täter den Asylsuchenden aus der Bahn und steigen mit ihm aus. Am Augustusplatz schlagen sie auf ihn ein und fügen ihm dabei Verletzungen zu.

Rassistische Beleidigung in Borna

7.

September
2019
Samstag

Vor einem Laden in Borna stehen vier Männer und unterhalten sich auf Arabisch. Ein Mann und eine Frau sprechen die Gruppe an und beleidigen sie. Sie seien in Deutschland, weshalb sie deutsch sprechen sollen. Zudem sollen sie in ihre "Heimat zurückkehren". Sowohl die Vierergruppe als auch die Frau und der Mann verständigen die Polizei; bis zu deren eintreffen halten die Beleidigungen an.

Autistisches Kind rassistisch angegangen

9.

Oktober
2019
Mittwoch

Ein Person steigt mit einem autistischen Kind in Leipzig-Plagwitz aus der Straßenbahn aus. Als das Kind nach der Plastiktüte einer anderen Person greift, wird die Begleitung des Kindes von der Person mit den Worten "Schaff den hier weg, sehen ja gerade was in Halle passiert" sowie "Scheiß Islamisten" angegangen und beleidigt.