Rassismus | chronik.LE

Rassismus

Ereignisse nach Themen

Neonazis pöbeln in Lindenau Passant_innen an

10.

August
2019
Samstag

Vier Männer (24, 27, 30, 30) pöbeln aus einer Erdgeschosswohnung in der Merseburger Straße gegen 12.45 Uhr Passant_innen mit zugeschriebenem Migrationshintergrund an. Einer der Männer zeigt dabei den Hitlergruß. Die Polizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Verschiede Sticker des rechten Spektrums im Leipziger Osten

10.

August
2019
Samstag

Im Leipziger Osten in der Hildegardstraße bringen unbekannte Sticker mit der Aufschrift "No Asyl" und "Political Correctness Kultur-Marxismus abschalten" an. In der Hildegardstraße setzte die Polizei Anfang Juli eine Abschiebung teils gewaltsam gegen den Protest solidarischer Menschen durch. Am 10. August findet dort ein Straßenfest statt, welches sich gegen Abschiebungen und für eine solidarisches Miteinander einsetzt.

Rassistische Bedrohung am Adler

6.

August
2019
Dienstag

Gegen 22 Uhr bemerken Zeugen wie eine Person mit Migrationshintergrund mit den Worten "Du Kanacke/Scheiß Kanacke" sowie "Verpiss dich aus Deutschland!" von einem Mann laut und aggressiv beleidigt wird. Dabei umkreist der Mann die betroffene Person mit dem Fahrrad, sodass diese nicht entkommen kann. Dabei fordert der Betroffene den Angreifer mehrmals auf, ihn in Ruhe zu lassen. Daraufhin tritt der Mann vor das Auto des Betroffenen bis mehrere Menschen zur Hilfe kommen, die durch die rassistischen Beleidigungen auf die Situation aufmerksam werden.

Neulich in Leipzig: POC am Adler angemacht

6.

August
2019
Dienstag

Eine Person of Color (POC) wartet am Adler in Kleinzschocher auf den Bus. An der Haltestelle steht eine Gruppe von sechs bis sieben Personen. Ein Mann aus der Gruppe bewegt sich auf die wartende Person zu, starrt sie fünf Sekunden an und hält ihr eine glühende Zigarette entgegen: "Willst du eine Zigarette?". Die Person lehnt ab, woraufhin er ihn weiter auffordert: "Hier, rauch!". Erneut lehnt die Person ab, mit dem Hinweis, dass sie Nichtraucher sei. Er fixiert sie weiter: "Du sprichst ja deutsch." Die wartende Person entgegnet: "Ja, habe ich gelernt.

PoC in Straßenbahn belästigt

20.

Juni
2019
Donnerstag

Gegen 10:00 Uhr steigt eine Frau in der Innenstadt in die Straßenbahn 4 Richtung Gohlis ein und geht durch den Gang um sich einen Platz zu suchen. Dabei schiebt sie das Band eines Rucksacks weg, das in den Gang hineinragt und ruft dazu "Nur bis hier!". Dabei entsteht der Eindruck, dass sie besonders laut und deutlich spricht, da sie scheinbar annimmt, dass die Rucksackbesitzerin kein Deutsch spricht. Als die Besitzerin des Rucksacks sie anschaut rechtfertigt sich die Frau erneut und fasst das Band erneut an. Die Rucksackbesitzerin bittet die Frau daraufhin den Rucksack loszulassen.

Rassistische Beleidigung und Hitlergruß am Leipziger Hauptbahnhof

27.

Juli
2019
Samstag

Am Samstagabend beleidigen zwei Männer auf dem Gelände des Leipziger Hauptbahnhofs zwei Jugendliche rassistisch und zeigen den Hitlergruß.

Rassistische Graffiti-Botschaft

2.

März
2019
Samstag

Unbekannte besprühen einen Transporter mit der rassistischen Aufforderung "Kanacken vergasen". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung und Sachbeschädigung wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Wo genau der Vorfall in Leipzig stattfand, ist der Beantwortung der Kleinen Anfrage nicht zu entnehmen.

Rassistische Schmiererei in Delitzsch angebracht

15.

April
2019
Montag

Unbekannte beschmieren in Delitzsch die Holzverankerung an einem Spielplatz mit den Worten "Jeder gegen N*". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird eigestellt da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Rechter pöbelt Frauen in Wurzen an

21.

Juni
2019
Freitag

Am Freitag Abend fahren zwei Frauen mit Kopftuch im Regionalexpress von Dresden nach Wurzen. Ein Mitreisender im Alter von etwa 25 bis 35 Jahren pöbelt die beiden Frauen an, als diese bereits an der Tür stehen und bezeichnet sie u.a. als "Viehzeug". Alle drei steigen in Wurzen aus. Was weiter passiert ist nicht bekannt.

Rassismus bei Fahrkartenkontrolle der LVB

29.

Juli
2019
Montag

Als ein PoC in die Straßenbahnlinie 8 einsteigt, entwertet er nicht sofort sein Ticket, sondern holt dies kurz darauf nach. Als Kontrolleure einsteigen, geht einer direkt auf ihn zu - ohne andere Fahrgäste zu kontrollieren - und wirft ihm vor, kein gültiges Ticket zu besitzen. Die kontrollierte Person versteht offensichtlich nur wenig Deutsch, woraufhin der Kontrolleur lauter wird und kundgibt, kein "ausländisch" zu sprechen. Als sich ein weiterer Fahrgast einmischt und auf das gültige Ticket hinweist, wird er vom Kontrolleur angemotzt, sich nicht einzumischen.