Rene Despang

Ereignisse nach Themen

Tommy Naumann und andere NPD-Größen bei Sarrazin-Lesung in Dresden

13.

Januar
2011
Donnerstag

Ein wenig neidisch werden sie sicher gewesen sein, die NPD-Mitglieder, die am 13. Januar in Dresden Zeuge davon wurden, wie der Ex-Bundesbanker Thilo Sarrazin mit Aussagen, die inhaltlich gar nicht so weit weg sind von ihrem Programm, in der Messehalle für Begeisterung sorgte. Über 2.500 Besucher_innen sollen 12 Euro dafür bezahlt haben, den Ausführungen des Autors von "Deutschland schafft sich ab" lauschen zu dürfen. Laut taz stammte das Publikum größtenteils aus dem Dresdner Kleinbürgertum. Laut "Alternative Dresden News" (addn) haben auch mehere Neonazis Eintritt bezahlt, u.a.