Sachbeschädigung | chronik.LE

Sachbeschädigung

Ereignisse nach Themen

Corona-Schutzmaßnahme mit NS-Herrschaft verglichen

24.

September
2020
Donnerstag

An der Betonwand des Durchgangs zwischen der Erich-Zeigner-Allee und der Zschocherschen Straße wird ein Graffiti gesprüht. Dieses enthält ein Hakenkreuz sowie den dazugehörigen Schriftzug: "ihr schadet eurer Gesundheit, Die MAKE (sic!) = das neue "Hakenkreuz". Die unbekannte_n Verfasser_innen wollen damit vermutliche das in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie teilweise in Gebäuden bestehende Mund-Nasen-Schutz-Gebot mit dem NS-Regime vergleichen. Dadurch relativieren sie die Verbrechen und Schreckensherrschaft der Nationalsozialist_innen.

Sticker der Identitären Bewegung in Stötteritz angebracht

25.

September
2020
Freitag

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag werden in Stötteritz (u.a. in der Weißestraße und Papiermühlstraße) Sticker der "Identitären Bewegung" angebracht. Auf einem der Sticker ist "Europa verteidigen. Es bleibt unsere Heimat!" zu lesen. Dieser Sticker verweist auf das gescheiterte Hausprojekt "Flamberg" in Halle. Bebildert ist es mit einem stilisierten Spartiaten, welcher symbolisch für die Verteidigung Europas stehen soll.

Rechte Schmierereien in Machern

25.

September
2020
Freitag

Unweit des S-Bahnhof Machern werden auf einem Stromkasten die rechten Schmierereien "Gegen Linke" und "Fuck AFA" sowie ein Hakenkreuz angebracht. Ein bereits vorher angebrachten "No Islam" wurde bereits wieder übersprüht.

Hakenkreuze in Markkleeberg gesprüht

17.

September
2020
Donnerstag

In Markkleeberg werden zwei Hakenkreuze in den Maßen 130 x 70 cm und 50 x 45 cm angebracht, zudem der Zahlencode 88 gesprüht. Der Zahlencode steht für den jeweils achten Buchstaben im Alphabet und damit für "Heil Hitler". Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung ein.

Hakenkreuz in Grimma angebracht

17.

September
2020
Donnerstag

An einem Subway an einer Hauptverkehrsstraße in Grimma wird gut sichtbar ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz angebracht. Der Durchmesser beträgt ca. einen halben Meter.

Hakenkreuze an Studierendenwohnheim in Marienbrunn geschmiert

16.

September
2020
Mittwoch

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch werden drei große Hakenkeuze an der Eingangstür zum Studierendenwohnheim in Marienbrunn geschmiert.

Hakenkreuze und SS-Runen im Bahnhof geschmiert

10.

Mai
2020
Sonntag

Unbekannte beschmieren einen Bahnhofsaufgang mit SS-Runen und einem Hakenkreuz. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuze in Wurzen geschmiert

4.

Mai
2020
Montag

Unbekannte bringen in Wurzen an einem Mehrfamilienhaus mehrere Hakenkreuze an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuz auf Gehweg der Leipziger Messe eingebrannt

30.

Dezember
2019
Montag

Unbekannte brennen ein Hakenkreuz auf den Gehweg vor der Leipziger Messe ein. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.