Sachbeschädigung | chronik.LE

Sachbeschädigung

Ereignisse nach Themen

Hakenkreuz an S-Bahnhof in Markkleeberg geschmiert

19.

Juli
2020
Sonntag

An der Innenseite des Wartehäuschens am S-Bahnhof in Markkleeberg ist ein Hakenkreuz mit schwarzer Farbe geschmiert.

Neonazistische Aufkleber in Taucha angebracht

16.

Juli
2020
Donnerstag

Von 16. auf 17. Juli kommt es in Taucha zu einer größeren Klebeaktion neonazistischer Sticker an folgenden Orten: An der Glockentiefe, Leipziger Str., Portitzer Str. sowie an der Bürgerruhe. Die Aufkleber stammen hauptsächlich von "Junge Revolution" (ca. 50 Stück). Auf weiteren Aufklebern steht "Nazikiez", "FCK AFA" und "HKN KRZ".

Identitäre verklären Rassismuserfahrungen

14.

Juli
2020
Dienstag

Mitglieder der Identitären Bewegung bringen in der Innenstadt und im Zentrum-Süd an verschiedenen Stellen Metallschilder mit der Aufschrift "Erbaut von weißen Männern" an. Diese fotografieren sie anschließend, um sie für ihre social-media-Kanäle zu nutzen. Die Aufschrift nimmt Bezug auf die stärkere öffentliche Diskussion über Rassismus und weiße Privilegien. Im Gegensatz zu rassismuskritischen Inverventionen geht es der Identitären Bewegung allerdings um die Bewahrung von Privilegien und Ungleichheiten sowie eine Glorifizierung einer weißen Vorherrschaft.

Nazi-Sticker in Taucha verklebt

7.

Juli
2020
Dienstag

In Taucha werden erneut großflächig neonazistische Aufkleber an Straßenlaternen angebracht. Die Aufkleber befinden sich entlang der Portitzer Straße, Leipziger Straße und dem Stadtpark.

Auf den Stickern ist unter anderem "HKN KRZ", für Hakenkreuz, und "Nazi Kiez" zu lesen. Weitere stammen vom neonazistischen YouTube-Kanal "Junge Revolution".

Rechte Sticker in Stötteritz angebracht

8.

Juli
2020
Mittwoch

In der Schönbachstraße im Leipziger Stadtteil Stötteritz werden verschiedene Sticker der "Identitären Bewegung" angebracht. Mehrere Sticker tragen die Aufschrift "Sport frei. Phalanx Europa" und werben damit für einen Online-Shop der Identitären.

Auto in Stötteritz beschmiert

9.

Juli
2020
Donnerstag

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag wird ein in Stötteritz geparktes Auto großflächig auf einer Seite mit einer schwarz-weiß-roten Fahne beschmiert. Da lediglich das eine Auto beschmiert wurde und keine anderen, ist von einem gezielten Anschlag auszugehen.

Hakenkreuz an TRAM-Haltestelle angebracht

6.

Juli
2020
Montag

An einem Wartehäuschen der LVB am Waldplatz wird ein Hakenkreuz angebracht. Die LVB sichert zu, dieses zeitnah zu entfernen.

Neonazistische Schmiererei an Baum angebracht

5.

Juli
2020
Sonntag

In der Nähe des Radweges am Cospudener See wird ein Baum mit heller Rinde mit schwarzem Edding beschmiert. Nun ist auf dem Baum "I <3 NZS" (für: "Ich liebe Nazis") zu lesen.

Familie malt Hakenkreuz in Hinterhof

6.

Juli
2020
Montag

In einem Hinterhof der Konradstraße spielt eine Familie mit Hund im Hof. Dabei wird die Kreide u.a. dazu verwendet, ein deutlich sichtbares Hakenkreuz zu zeichnen.
Ein zunächst gemaltes blaues Kreuz wird dabei mit gelbfarbenen Haken ergänzt.

Jugendprojekt mit Hakenkreuzen und AfD-Schriftzügen beschmiert

4.

Juli
2020
Samstag

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird das Gelände des Jugendprojekts "Alte Spitzenfabrik - Dorf der Jugend" in Grimma mit verschiedenen Schriftzügen und Symbolen beschmiert. Mit silberner und schwarzer Farbe wird mehrfach der Schriftzug "AfD" angebracht. Weiterhin wird mindestens ein Hakenkreuz geschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.