Sachbeschädigung

Ereignisse nach Themen

Antisemitische Schmiererei in einem Haus in Lindenau

3.

August
2011
Mittwoch

Mit einem Kuli wurde in einem Wohnhaus in Lindenau die Nazi-Parole "Judenhaus" in einer Größe von 10 bis 20 Zentimetern an eine Wand geschmiert. Die Hausverwaltung ließ die antisemitische Bezeichnung nach Hinweis einer Mieterin umgehend entfernen und wird deswegen Anzeige erstatten. Aus welchem Grund die oder der unbekannte Täter gerade diese Parole in diesem Haus hinterließ, ist unbekannt.

Neonazistische und 'politische' Schmierereien

2.

August
2011
Dienstag

Laut der Polizeidirektion Westsachsen brachten Unbekannte in Delitzsch, Borna, Eilenburg und Markkleeberg mehrere Symbole und Schriftzüge, die allesamt einen "politischen Hintergrund" haben, an.

Neonazistische Schmierereien in Eilenburg

31.

Juli
2011
Sonntag

Unbekannte beschmierten in der Nacht zum Montag die Fassaden mehrerer Supermärkte mit Bildnissen und Schriftzügen, die alle einen Bezug zu Rudolf Heß haben.

So wurde die Silhouette des Kopfes von Rudolf Heß sowie der Schriftzug "Geschändet, gefoltert, ermordet" gesprüht. Die Täter/innen brachten die Schmierereien in der Größe von ca. 60 x 40 cm an.

Neonazistische Graffitis in Prießnitz

27.

Juli
2011
Mittwoch

Unbekannte brachten im Zeitraum zwischen dem 24. Juli und 27. Juli zwei Schriftzüge mit Bezug zu Rudolf Heß auf der Fahrbahn im Bereich des Kreisverkehrs von der S 242 und der S 11, in der Ausfahrt in Richtung Flößberg, an.

Neonazistische Parolen in Bad Lausick

23.

Juli
2011
Samstag

Unbekannte brachten an einen Garagenkomplex in der Erich-Weinert-Straße mehrere Schriftzüge mit Bezug zu Rudolf Heß an.

Hakenkreuz-Schmiererei in Torgau

17.

Juli
2011
Sonntag

In der Nacht zum 18. Juli brachten Unbekannte mittels Schuhcreme ein Hakenkreuz an eine Hauswand in der Eilenburger Straße an.

Nazi-Schmierereien an Büro der Linkspartei

7.

Februar
2011
Montag

Unbekannte beschmierten ein Bürger_innenbüro der Partei "Die Linke" mit "Inzucht 88". Die Zahl "88" fungiert dabei als Codes für "Heil Hitler".

Hakenkreuz-Schmierereien in Grimma

7.

Oktober
2010
Donnerstag

Unbekannte beschmierten Hauswände und Schaufenster mit Hakenkreuzen sowie dem neonazistischen Zahlencode "88", was für "Heil Hitler" steht.

Hakenkreuz-Schmiererei in Grimma

16.

September
2010
Donnerstag

In Grimma schmierten Unbekannte ein Hakenkreuz auf ein Verkehrsschild.

Hakenkreuz-Schmiererei in Markkleeberg

13.

August
2010
Freitag

Eine jugendliche Person beschmierte die Plane eines LKW mit einem Hakenkreuz.