Sachbeschädigung | chronik.LE

Sachbeschädigung

Ereignisse nach Themen

Farbangriff auf WG und zwei Busse

28.

November
2020
Samstag

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind mehrere Objekte in der Kippenbergstraße Ziel einer Farbeattacke. Mit weißer Farbe werden zwei Wohnmobile, die alternativen Personen zugeordnet werden können, großflächig zugesprüht. Zudem wird die Schaufensterscheibe eines WG-Wohnzimmers ebenfalls in weiß eingefärbt.

Hakenkreuz in Lindenau angebracht

11.

Oktober
2020
Sonntag

An der Ecke Endersstraße/Lützener Straße wird ein deutlich sichtbares schwarzes Hakenkreuz auf einen Stromkasten angebracht. Aufmerksame Passant_innen entfernen die Schmiererei.

Neonazistische und misogyne Schmierereien in Anger-Crottendorf

29.

November
2020
Sonntag

Auf einer stillgelegten Bahntrasse in Anger-Crottendorf werden zahlreiche neonazistische Schmierereien (Hakenkreuze, SS-Runen) angebracht. Weiterhin finden sich sexistische und misogyne Symbole und Wörter. In unmittelbarer Nähe und in der gleichen Farbe und Stil wird weiterhin der Schriftzug "Lok" angebracht. Die Täter sind damit vermutlich im Umfeld des Fußballvereins Lokomotive Leipzig zu verorten.

SS-Rune in Innenstadt angebracht

30.

November
2020
Montag

In der Hainstraße wird mit einem schwarzen Edding eine SS-Rune angebracht. Diese wird nach kurzer Zeit mit einem linken Symbol übermalt.

Querdenken-Propaganda an Ladenprojekt

20.

November
2020
Freitag

Auf die Scheibe eines Ladenprojektes wird ein Aufkleber von "Querdenken 615", dem lokalen Ableger aus Darmstadt, angebracht. Dieser wird so verklebt, dass eine Botschaft gegen Rassismus im Schaufenster verdeckt wird.

Rechte Sticker in Borna verklebt

22.

November
2020
Sonntag

Am Bahnhof in Borna werden mehrere Aufkleber der rechten Kampagne "Schülersprecher.info" verklebt. Auf diesen ist eine stilisierte Schulklasse zu sehen, in welcher Weiße eine Minderheit darstellen. Der rassistischen Ideologie der Jungen Nationalisten nach stellt dies einen unhaltbaren Zustand dar. Deshalb werden die Leser_innen aufgefordert, sich dagegen zu wehren. Die Kampagne Schülersprecher wird durch die Jugendorganisation der NPD, den Jungen Nationalisten (JN), getragen.

LINKEN-Plakate in Wurzen mit Nazipropaganda überklebt

22.

November
2020
Sonntag

In der Nacht von Samstag zu Sonntag wird in der Dresdener Straße in Wurzen ein Großplakat der Partei DIE LINKE mit mehreren Plakaten der Jugendorganisation der NPD, den Jungen Nationalisten (JN), teilweise überklebt. Auf diesen ist neben dem Slogan "Kapitalismus tötet" weiterhin "Die Politik der internationalen Finanzeliten durchkreuzen. Für eine raumorientierte Volkswirtschaft" zu lesen.

Rechte Schmierereien in Cavertitz

9.

Juni
2020
Dienstag

In Cavertitz wird eine Wanderhütte u.a. mit einem Hakenkreuz sowie dem rassistischen Slogan "Fuck N******" beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Bushaltestelle in Torgau mit Hakenkreuzen beschmiert

14.

August
2020
Freitag

In Torgau wird eine Bushaltestelle mit Hakenkreuzen beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuze in Wurzen angebracht

10.

August
2020
Montag

In Wurzen werden die Wände sowie der Boden eines Parkhauses mit Hakenkreuzen beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.