Sachbeschädigung | chronik.LE

Sachbeschädigung

Ereignisse nach Themen

Erneut Scheibe in Taucha zerstört

1.

November
2020
Sonntag

Erneut wird wird Taucha die Scheibe der Eingangstür des Büros eines Vereins und einer Genossenschaft zerstört. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich bereits zwei Monate zuvor. Die Betreiber_innen gehen von einer gezielten Sachbeschädigung auf.

Scheibe in Taucha zerstört

1.

September
2020
Dienstag

In der Leipziger Straße in Taucha wird die Scheibe der Eingangstür des Büros eines Vereins und einer Genossenschaft zerstört. Die Betreiber_innen gehen von einer gezielten Sachbeschädigung aus.

Hakenkreuze auf Transporter gesprüht

3.

November
2020
Dienstag

Am Dienstagvormittag wird ein Transporter im Zeitfenster von 11.15 und 11.30 Uhr auf der Mockauer Straße beschmiert. Auf der Heckseite des Fahrzeugs werden zwei Hakenkreuze angebracht.

Querdenken-Propaganda im Leipziger Musikerviertel verteilt

3.

November
2020
Dienstag

Im Musikerviertel werden zahlreiche Flyer für die bundesweit beworbene Querdenken-Demonstration am 07.11.2020 in Leipzig hinter die Scheibenwischer von Autos gelegt. Diese werben – mit einem Bild einer Montagsdemonstration von 1989 – für eine "zweite friedliche (R)Evolution".

Hakenkreuz an Haltestelle in Gestewitz (Borna)

25.

Juni
2020
Donnerstag

An einer Bushaltestelle im Bornaer Ortsteil Gestewitz wird ein Hakenkreuz angebracht. Dies wird zweifach in Stadtrat thematisiert und schließlich entfernt.

Hundert Hakenkreuze am Breiten Teich in Borna

23.

Oktober
2019
Mittwoch

Am Breiten Teich in Borna schmieren Unbekannte mehr als 100 kleine Hakenkreuze. Nach einer Thematisierung im Stadtrat werden diese durch die Stadtverwaltung entfernt.

Lutherdenkmal in Borna mit Hakenkreuzen versehen

29.

Juli
2020
Mittwoch

Das Martin-Luther-Denkmal der Bornaer St. Marienkirche wird mit drei Hakenkreuzen beschmiert. Eines wird auf Luthers Stirn und zwei weitere jeweils auf seinen Wangen angebracht. Die Schmierereien werden kurz darauf entfernt.

Nazigraffiti in Altenhain gesprüht

2.

November
2020
Montag

Am Steinbruch Altenhain (LK Leipzig) wird ein großes Graffiti mit dem gut lesbaren Slogan "Nazikiez" angebracht. Daneben sind in roter Farbe mehrere Hakenkreuze sowie eine Lebensrune angebracht. Weiterhin finden sich Slogans "Ausländer Raus" und "NS Area".

Zahlreiche Querdenken-Sticker am Lindenauer Markt angebracht

21.

Oktober
2020
Mittwoch

Am Lindenauer Markt werden zahlreiche Sticker der "Bewegung Leipzig - Querdenken 341" angebracht, die für die bundesweite Querdenken-Demonstration am 07.11.2020 in Leipzig werben (Hintergrundinfos zum bisherigen Demonstrationsgeschehen in Leipzig). Auf diesen ist eine Person mit Maske zu sehen. Die Maskenenden sind nicht wie üblich hinter dem Kopf befestigt, sondern führen zu einer Art Puppenspielervorrichtung. Die Person wird somit über ihre Maske fremdgesteuert.

Rechtsterrorist als Jesus?

31.

Oktober
2020
Samstag

An einer Hausfassade der Karl-Liebknecht-Straße Ecke Riemannstraße wird mit einem schwarzen Stift der Schriftzug "Anders Jesus Breivik" angebracht. Anders Breivik ist der Name eines norwegischen Rechtsterroristen,der am 22. Juni 2011 in Oslo und auf der Insel Utøya insgesamt 77 Menschen ermordete.