Schmierereien | chronik.LE

Schmierereien

Ereignisse nach Themen

Neonazistische Schmiererei in Anger-Crottendorf

9.

November
2020
Montag

In Anger-Crottendorf werden mit gelber Farbe mehrere Hakenkreuze sowie die Schriftzüge "Fuck Antifa" und "HTLR" (für Hitler) angebracht. Aufmerksame Passant_innen übermalen die neonazistischen Symbole und Parolen.

Neonazistischer Schriftzug am Connewitzer Basketballplatz

10.

November
2020
Dienstag

Am Basketballplatz am Connewitzer Kreuz wird mit deutlich sichtbarer gelber Farbe der Schriftzug "NS ZONE" angebracht. Aufmerksame Passant_innen überkleben die neonazistische Schmiererei.

Hakenkreuz in Connewitz gesprüht

13.

November
2020
Freitag

Auf den Boden der zweiten Ebene des Parkhauses Ecke Schefflestraße/Frohburger Straße wird ein Hakenkreuz gesprüht. Es hat einen Durchmesser von ca. 30 cm.

Hakenkreuz-Schmiererei an Haltestelle Koehlerstraße

13.

November
2020
Freitag

An der Haltestelle Reudnitz/Koehlerstraße befindet sich eine neonazistische Schmiererei. Unter anderem steht dort ein Hakenkreuz, das allerdings spiegelverkehrt gezeichnet ist, sowie eine 88 mit dem Schriftzug "Sieg Heil".
Eine engagierte Person entfernt die Schmierereien.

Rassistischer Schriftzug in Markkleeberg angebracht

10.

November
2020
Dienstag

Am Wartehäuschen des S-Bahnhof Markkleeberg werden ein Fadenkreuz sowie der Schriftzug "White Power" angebracht. Dieser propagiert eine rassistisch begründete weiße Vorherrschaft.

Maske als Hakenkreuz?

3.

November
2020
Dienstag

Mit einem schwarzen Wachsstift wird in der Antonienstraße der Slogan "Maske = das neu Hakenkreuz. Erwachet" angebracht. Was genau damit gemeint ist, bleibt nebulös. Offenbar vergleicht die Person, die das Graffiti angebracht hat, die Infektionsschutzmaßnahmen, zu denen auch ein Mund-Nasen-Schutz gehört, mit dem Nationalsozialismus. Eine ähnliche Schmiererei wurde bereits einige Tage zuvor in der Gießerstraße angebracht.

Erneut rechte Symbole am Kanal in Plagwitz angebracht

8.

November
2020
Sonntag

Am Kanal in Plagwitz werden zahlreiche rechte Symbole an Geländer und Laternen des Rad- und Fußwegs geschmiert. Darunter befinden sich mit dem Lambda das Symbol der "Identitären Bewegung" und zahlreiche SS-Runen. Rings um den Kanal wurden in der letzten Zeit bereits mehrfach solche Symbole mit einem Edding oder vergleichbarem Stift angebracht.

Hakenkreuze auf Transporter gesprüht

3.

November
2020
Dienstag

Am Dienstagvormittag wird ein Transporter im Zeitfenster von 11.15 und 11.30 Uhr auf der Mockauer Straße beschmiert. Auf der Heckseite des Fahrzeugs werden zwei Hakenkreuze angebracht.

Lutherdenkmal in Borna mit Hakenkreuzen versehen

29.

Juli
2020
Mittwoch

Das Martin-Luther-Denkmal der Bornaer St. Marienkirche wird mit drei Hakenkreuzen beschmiert. Eines wird auf Luthers Stirn und zwei weitere jeweils auf seinen Wangen angebracht. Die Schmierereien werden kurz darauf entfernt.

Nazigraffiti in Altenhain gesprüht

2.

November
2020
Montag

Am Steinbruch Altenhain (LK Leipzig) wird ein großes Graffiti mit dem gut lesbaren Slogan "Nazikiez" angebracht. Daneben sind in roter Farbe mehrere Hakenkreuze sowie eine Lebensrune angebracht. Weiterhin finden sich Slogans "Ausländer Raus" und "NS Area".