Schmierereien

Ereignisse nach Themen

Schkeuditz: Hakenkreuz-Schmiererei

30.

November
2011
Mittwoch

Unbekannte beschmierten eine Hauswand mit einem Hakenkreuz.

Neonazistische Schmierereien in Colditz

1.

November
2010
Montag

Unbekannte beschmierten eine Parkbank mit den Parolen "Sieg Heil" und "Zecke verrecke".

Neonazistische Schmierereien in Schkeuditz

11.

Juni
2010
Freitag

Nazis sprühten an die Wand und an die Gebäudeteile einer Schule sowie auf den davor gelegenen Straßenbelag die neonazistischen Parolen "NS Jetzt", "Nationaler Sozialismus Jetzt", "Fight" sowie "BRD = Volkstod".

Antisemitische Parole an Schaufensterscheibe

26.

Februar
2012
Sonntag

Unbekannte beschmierten auf dem Gebiet der Stadt Leipzig zwei Schaufensterscheiben mit der antisemitischen Parole "Vorsicht Juden" sowie "Ihr Assiaten", wobei der Buchstabe "s" jeweils als Sigrune ausgeführt war.

Neonazistische Schmierereien in Frohburg

19.

März
2012
Montag

Unbekannte beschmierten ein Buswartehäuschen mit der neonazistischen Parole "NS-Revolution" sowie SS-Runen.

Wurzen: Hakenkreuz-Schmierereien

2.

März
2012
Freitag

Unbekannte brachten an eine Wand zwei Hakenkreuz-Schmierereien an.

Hakenkreuz-Schmierereien in Wurzen

16.

Februar
2012
Donnerstag

Unbekannte beschmierten eine Wand mit zwei Hakenkreuzen.

Geschichtsrevisionistische Schmiererei in Delitzsch

12.

Februar
2012
Sonntag

Unbekannte brachten an eine Garage eine Schmiererei mit Bezug zur Bombardierung Dresdens am 13. Februar 1945 an.

Neonazistische Schmierereien in Delitzsch und Markkleeberg

10.

Februar
2012
Freitag

Unbekannte brachten an einer Garage in Delitzsch der geschichtsrevisionistischen Parole "Dresden 300000 Tote" an.

Neonazistische Schmierereien in Groitzsch

11.

Januar
2012
Mittwoch

Unbekannte beschmierten eine Wand mit den neonazistischen Parolen "NS - jetzt!" und "Ruhm und Ehre" sowie dem Zahlencode "88" (steht für "Heil Hitler").