sexualisierter Übergriff

Ereignisse nach Themen

Sexistischer Übergriff in Meusdorf

13.

Juni
2016
Montag

Gegen 18:00 Uhr wurde eine 15-jährige Frau, die auf der Paul-Flechsig-Straße entlang lief, von einem ihr unbekannten Mann, der sich ihr von hinten näherte, "unsittlich berührt". Den sexistischen Übergriff unterbrach die Frau durch Anschreien des Täters und entfernte sich schnell vom Tatort. Der Versuch des Täters, ihr zu folgen, misslang. Der Eingriff in die Intimsphäre stellt eine Grenzverletzung dar und ist somit sexistisch.

Zeugen eines sexistischen Übergriffs am Bahnhof von Täter und Polizei beleidigt

19.

November
2011
Samstag

Am Samstagmorgen wurden zwei Personen in der Leipziger Innenstadt, unweit des Hauptbahnhofes, Zeugen eines Übergriffs auf eine Frau. Diese wurde von einem Mann gegen eine Wand gedrückt und schrie um Hilfe. Die Zeugen verständigten die Polizei und versuchten, die Situation zu beruhigen. Nachdem sich die Frau befreien konnte, wurden die Zeugen selbst von dem Mann rassistisch und antisemitisch beleidigt, bedroht und einer von ihnen geschlagen.