Stadtratswahl 2019 | chronik.LE

Stadtratswahl 2019

Ereignisse nach Themen

LINKEN-Wahlkämpferin mehrfach sexistisch beleidigt

9.

Mai
2019
Donnerstag

Im Rahmen des Kommunalwahlkampfes veranstaltet DIE LINKE ein Infostand im Stadtteilpark Rabet. Eine Frau, die den Infostand betreut, wird mehrfach durch Männer herabgewürdigt.

So ruft ein Unbekannter aus seinem Fenster der Wahlkämpferin zu, sie solle die "Fresse halten und lieber einen Porno drehen". Ein Passant vermittelt ihr im Gespräch, dass sie "sich lieber rasieren und einen Infostand am FKK-Strand machen" solle, anstatt hier Wahlkampf.

LINKEN-Kandidatin am Infostand geschlagen

27.

April
2019
Samstag

An einem Stand der Partei Die Linke beschimpft eine vorbeilaufende Frau die anwesenden Personen als "Politik-Huren". Nachdem mit der Polizei gedroht wird, schlägt die Frau einer Kandidatin auf den Rücken.

Diffamierende Plakate gegen Grünen-Politiker

18.

April
2019
Donnerstag

An der Eisenbahnstraße hängen ungefähr sechs in Wildwestästhetik gehaltene Fahndungsaufrufe, die sich gegen den Politiker Jürgen Kasek richten. Dieser ist Kandidat der Grünen für die Stadtratswahl 2019. Dabei ist unter der Überschrift "Wanted" ein Bild von Kasek zu sehen. Darunter wird er als "Linksanwalt" bezeichnet, der sich "regelmäßig an Aktionen der ANTIFA (sic!) beteilige". Schließlich rufen die Autor*innen dazu auf, seine Plakate zu entfernen und zu zerstören, weil dies "straffrei" sei. Die DIN-A4-Blätter werden schnell entfernt.