verfassungsfeindliche Kennzeichen

Ereignisse nach Themen

Neulich in Leipzig: Hitlergruß zum Abschied

3.

März
2012
Samstag

Statt zum Abschied leise Servus zu sagen, verabschiedeten sich in der Nacht zu Sonnabend zwei Männer kurz nach Mitternacht per Hitlergruß. Und das in aller Öffentlichkeit.

Bad Lausick: Fahrplanauskunft mit Ziel "Auschwitz" im Briefkasten

10.

März
2012
Samstag

Laut Polizeimeldung vom 13. März steckten Unbekannte ein Flugblatt mit "rechtsgerichtetem Inhalt" in die Briefkästen mehrerer Mieter_innen eines Wohnhauses in Bad Lausick.

Hakenkreuz-Schmiererei in Markranstädt

24.

Februar
2012
Freitag

Unbekannte sprühten im Bereich Kurze Straße/Neue Straße ein Hakenkreuz auf den Stamm eines Baumes.

Hakenkreuz-Schmiererei in Kitzscher

8.

Februar
2012
Mittwoch

Unbekannte brachten drei Hakenkreuze auf einer Mülltonne an.

Hakenkreuz-Schmierereien in Frohburg

29.

September
2011
Donnerstag

Unbekannte brachten im Zeitraum vom 29.09. bis 13.10.2011 mehrere Hakenkreuze im Stadtgebiet von Frohburg an.

CDU-Abgeordnetenbüro mit Hakenkreuzen beschmiert

21.

November
2011
Montag

Der Antwort auf eine kleine Anfrage im Sächsischen Landtag zufolge wurden über das Wochenende vom 19.-21. November Hakenkreuze und Sigrunen auf das Hinweisschild eines Leipziger CDU-Büros geschmiert. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um das Büro der Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla in Gohlis-Süd.

Hakenkreuz-Schmierereien in Markkleeberg

15.

September
2011
Donnerstag

Unbekannte brachten Hakenkreuz-Schmierereien an Fassaden an.

Mann trägt Hakenkreuz-Tätowierung

1.

Mai
2011
Sonntag

Ein Mann wurde wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 80 Tagessätzen verurteilt. Er trug am 1. Mai in einer Leipziger Grünanlage ein auf die Brust tätowiertes Hakenkreuz, dass für die Öffentlichkeit erkennbar war.

Jugendlicher singt "Horst-Wessel-Lied" (Schkeuditz)

24.

Juni
2011
Freitag

Ein Jugendlicher begann das so genannte "Horst-Wessel-Lied" zu singen, woran er nach einem Teil des Textes gehindert wurde. Die gesungene Textpassage konnte eine Vielzahl von Passant_innen wahrgenommen werden. Nach dem Eintreffen der Polzei, beleidigte der Jugendlichen die Beamt_innen. Das Ereignis fand im Veranstaltungszeitraum des Schkeuditzer Stadtfestes statt.

Gedenkstelle in Leipzig-Abtnaundorf am Holocaust-Gedenktag mit Hakenkreuzen beschmiert

27.

Januar
2012
Freitag

In der Nacht zum 27. Januar, dem Holocaust-Gedenktag, ist die Gedenkstätte für die Opfer des Konzentrationslagers Abtaundorf an der Theklaer Straße im Leipziger Nordosten mit mehreren Hakenkreuzen beschmiert worden.