verfassungsfeindliche Kennzeichen

Ereignisse nach Themen

Mann trägt Hakenkreuz-Tätowierung

1.

Mai
2011
Sonntag

Ein Mann wurde wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 80 Tagessätzen verurteilt. Er trug am 1. Mai in einer Leipziger Grünanlage ein auf die Brust tätowiertes Hakenkreuz, dass für die Öffentlichkeit erkennbar war.

Jugendlicher singt "Horst-Wessel-Lied" (Schkeuditz)

24.

Juni
2011
Freitag

Ein Jugendlicher begann das so genannte "Horst-Wessel-Lied" zu singen, woran er nach einem Teil des Textes gehindert wurde. Die gesungene Textpassage konnte eine Vielzahl von Passant_innen wahrgenommen werden. Nach dem Eintreffen der Polzei, beleidigte der Jugendlichen die Beamt_innen. Das Ereignis fand im Veranstaltungszeitraum des Schkeuditzer Stadtfestes statt.

Gedenkstelle in Leipzig-Abtnaundorf am Holocaust-Gedenktag mit Hakenkreuzen beschmiert

27.

Januar
2012
Freitag

In der Nacht zum 27. Januar, dem Holocaust-Gedenktag, ist die Gedenkstätte für die Opfer des Konzentrationslagers Abtaundorf an der Theklaer Straße im Leipziger Nordosten mit mehreren Hakenkreuzen beschmiert worden.

Mann zeigt öffentlich Hitlergruß (Delitzsch)

15.

Januar
2012
Sonntag

Ein 26-jähriger zeigte in den Mittagsstunden in der Damaschkestraße vorbeifahrenden Autofahrer_innen sowie in Richtung angrenzender Häuser den Hitlergruß. Polizist_innen stellten bei dem Beschuldigten 2,34 Promille fest.

Hakenkreuz in Glasscheibe geritzt (Grimma)

30.

Juni
2011
Donnerstag

Unbekannte ritzten in die Glasscheibe der Eingangstür einer Schule Hakenkreuze sowie SS-Runen.

Nazi-Schmiererei in Markranstädt

21.

April
2011
Donnerstag

Unbekannte beschmierten ein Bushäuschen mit Hakenkreuzen und der neonazistischen Parole "Nationaler Sozialismus jetzt!".

Abermals neonazistische Schmierereien in Zschadraß

11.

Januar
2011
Dienstag

Ein Jugendlicher beschmierte die Wand des Zschadraßer Bahnhofs mit einem Hakenkreuz, einem Keltenkreuz, zwei Doppel-Sigrunen sowie der Parole "Heil Hitler". Weiterhin brachte er die neonazistischen Zahlencodes "8/8" und "14/8".

Hakenkreuz-Schmiererei in Pegau

18.

Dezember
2011
Sonntag

Unbekannte Täter/innen beschmierten am vergangenen Wochenende die Einstellbox für Einkaufwagen mit einem Hakenkreuz. Weiterhin brachten sie das Wort "Russiaaaction" an.

Linksparteibüro mit Hakenkreuz beschmiert (Grimma)

16.

Dezember
2011
Freitag

Unbekannte beschmierten in der Nacht zum Sonnabend die Hinweistafel des Büros der Landtagsabgeordneten Kerstin Köditz (Partei Die Linke) mit einem Hakenkreuz sowie zwei SS-Runen.

Dies ist bereits der dritte Mal in der zweiten Jahreshälfte, dass das Büro mit neonazistischer Symbolik beschmierte wurde:

Hakenkreuz-Schmierereien in Döben (Grimma)

13.

Dezember
2011
Dienstag

In Döben (Ortsteil von Grimma) beschmierten Unbekannte das Gerätehaus mit fünf Hakenkreuzen. Die Tat ereignete sich zwischen dem 9. Dezember und dem 13. Dezember.