verfassungsfeindliche Kennzeichen | chronik.LE

verfassungsfeindliche Kennzeichen

Ereignisse nach Themen

Hakenkreuz in Leipzig geschmiert

28.

Februar
2019
Donnerstag

An der Mierendorffstraße im Leipziger Osten wird ein Hakenkreuz an eine Hauswand geschmiert.

Hakenkreuz in Grimma angebracht

26.

Februar
2019
Dienstag

Lange Zeit begrüßte ein auf einem hohen Sockel stehender sowjetischer Panzer aus dem Zug aussteigende Menschen am oberen Bahnhof in Grimma. Nach seiner Demontage ist lediglich der Sockel mit einer Inschrift in Gedenken an die gefallenen sowjetischen Soldaten erhalten. Auf die Gedenkplakette werden ein Hakenkreuz sowie der Schriftzug "Lok" geschmiert. "Lok" steht als Abkürzung für den Leipziger Fußballverein 1. FC Lokomotive Leipzig.

Neonazi grölt und zeigt Hitlergruß in Anger-Crottendorf

15.

Februar
2019
Freitag

Vor einem Tattoostudio im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf grölt ein Neonazi "Deutschland den Deutschen" und zeigt den Hitlergruß.

Neonazistische Schmierereien in Torgau angebracht

12.

Februar
2019
Dienstag

Unbekannte bringen an einem Denkmal für die während des Ersten Weltkriegs Gefallenen des 72. Infanterieregiments in Torgau ein Hakenkreuz sowie "HH" und "88" an. Beide Codes stehen für "Heil Hitler". Die Schmierereien wurden mit blauer Farbe in einer Größe von 2 x 1 Meter angebracht. Die Stadt leitete nach eigenen Angaben Schritte zur Entfernung ein.

"Dorf der Jugend" in Grimma mit Hakenkreuzen beschmiert

12.

Februar
2019
Dienstag

Auf dem Gelände der "Alten Spitzenfabrik" in Grimma, auf dem sich das Projekt "Dorf der Jugend" befindet, werden insgesamt 14 Hakenkreuze sowie weitere Schmierereien angebracht. Zu lesen ist unter anderem "FCK AFA" (für "Fuck Antifa") sowie "LOK" und "HFC" (für die beiden Fußballclubs 1. FC Lokomotive Leipzig und Hallescher FC).

Die Polizei kann in der Folge zwei Tatverdächtige feststellen.

Hakenkreuze und Botschaft an Graragen in Bad Düben

3.

Juni
2018
Sonntag

Unbekannte bringen an einem Garagenkomplex in Bad Düben Hakenkreuze sowie das Wort "Zecke" an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezember 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuze auf Spielplatz in Kitzscher geschmiert

12.

August
2018
Sonntag

Unbekannte bringen Hakenkreuze auf einem Spielplatz in Kitzscher an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezember 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuze an Kaufhalle in Kitzscher geschmiert

8.

September
2018
Samstag

Unbekannte beschmieren die Außenfassade einer Kaufhalle in Kitzscher mit einem Hakenkreuz. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezemeber 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuzschmierereien in Störmthal

29.

Juli
2018
Sonntag

Am Bootsanleger am Störmthaler See werden großflächige Hakenkreuze angebracht. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezember 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

"Sieg Heil" in Leipzig gerufen

20.

August
2018
Montag

Eine Erwachsene ruft in Leipzig die Parole "Sieg Heil". Wo genau und in welchem Kontext diese gerufen wurde, ist nicht bekannt. Für den Ruf wird sie im Dezember 2018 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 35 Tagessätzen verurteilt.