verfassungsfeindliche Kennzeichen

Ereignisse nach Themen

Hakenkreuz-Schmierereien in Borna

23.

Mai
2012
Mittwoch

Unbekannte haben an der Umfriedungsmauer an der Bornaer Sachsenallee 36 ein Hakenkreuz aufgesprüht. Es wird davon ausgegangen, dass diese Tat im Zeitraum vom 23. Mai bis 25. Mai erfolgte.

Neonazistische Schmierereien in Lindenau

8.

Mai
2012
Dienstag

Unbekannte brachten in der Nacht zum 9. Mai in der Queckstraße in Lindenau mehrere neonazistische Schriftzüge mit Bezug zum 8. Mai an. So wurde die Parolen "Frei, Sozial und National", "8. Mai - Wir feiern nicht!" und "8. Mai - Tag der Schande" an Häuserwände gesprüht. Weiterhin schmierten die Täter/innen hinter eine der Parolen ein Hakenkreuz.

Hakenkreuz-Schmierereien in Borna

22.

Mai
2012
Dienstag

Unbekannte brachten in der Nacht zum 23. Mai an mehreren Orten in Borna Hakenkreuze an. So auf einen Stromverteilerkasten und auf ein Mehrfamilienhaus am Markt - jeweils in einer Größe von 20 mal 20 Zentimetern.

An einer Wand eines Mehrfamilienhauses in der Kirchstraße wurden zudem zwei Hakenkreuze geschmiert.

Neonazistische Schmierereien in Bad Lausick

12.

Januar
2012
Donnerstag

Unbekannte beschmierten den Treppenaufgang des Bahnhofes mit der neonazistischen Parole "Sieg Heil" sowie dem Zahlencode "88", was für "Heil Hitler" (der achte Buchstabe im Alphabet ist ein H) steht.

Hakenkreuz-Schmiererei in Torgau

1.

Januar
2012
Sonntag

Unbekannte beschmierten eine Garage mit einem Hakenkreuz.

Hakenkreuz-Schmierereien in Klassenzimmer (Wermsdorf)

8.

Dezember
2011
Donnerstag

Unbekannte beschmierten einen Schrank in der Wermsdorfer Mittelschule mit zwei Hakenkreuzen.

Erwachsene für Hakenkreuz-Tätowierung verurteilt

3.

April
2011
Sonntag

Eine Erwachsene wurde wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in zwei Fällen sowie aufgrund weiterer Straftaten zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zehn Monaten verurteilt. Sie trug am 3. April sowie am 26. Mai 2011 ein auf den rechten Handrücken tätowiertes Hakenkreuz, dass für die Öffentlichkeit sichtbar war.

Hakenkreuz in Scheibe geritzt (Frohburg)

23.

April
2012
Montag

Mitarbeiter_innen der Stadtverwaltung stellten an der Bushaltestelle ein Hakenkreuz fest, das Unbekannte in die Scheibe der Haltestelle geritzt haben.

Hakenkreuz-Schmierereien in Doberschütz

26.

April
2012
Donnerstag

Unbekannte schmierten drei Hakenkreuze an ein Gebäude in der Bahnhofstraße.

Neonazistische Schmierereien in Mügeln und Thallwitz

25.

April
2012
Mittwoch

In Mügeln beschmierten Unbekannte in der Nacht zum 26.04. eine Hauswand im Bereich Johanniskirchhof mit "rechtsgerichteten Parolen" (Polizeimeldung).

Unbekannte ritzten in Bäumen am Schloss in Thallwitz zwei Hakenkreuze. Weiterhin wurde eine Fensterscheibe eingeworfen sowie eine Parkbank entwendet.