Ereignisse nach Themen

Ereignisse nach Themen

Holocaust-Leugnung am Tag der Befreiung von Auschwitz

27.

Januar
2018
Samstag

Anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 veröffentlicht das Conne Island ein Statement in welchem Antisemitismus als virulente Gefahr der Vergangenheit und Gegenwart beschrieben wird. Ein Facebook-User postet leugnet unter dieser Erklärung die Shoa mit den Worten "Die 6 Millionen Lüge".

Sexistische Bedrohung im Leipziger Westen

27.

Januar
2018
Samstag

Drei junge Männer drohen einer Radfahrerin an der Abzweigung Nonnenstraße zur Industriestraße mit einer Vergewaltigung. Gegen 23:15 Uhr befindet sich die Frau gerade auf dem Heimweg, als sie eine Gruppe angetrunkener junger Männer entdeckt, die ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Auto von Linken-Politiker erneut manipuliert

26.

Januar
2018
Freitag

Eine Woche nach der ersten Beschädigung seines Autos manipulieren Unbekannte erneut das private Fahrzeug des Linken-Stadtrats und NDK-Vorstandsmitglieds Jens Kretschmar aus Wurzen. Die Unbekannnten sprühen Bauschaum in seine Auspuffanlage.

Neonazistische Schmierereien im Seminargebäude der Universität Leipzig

26.

Januar
2018
Freitag

Im Seminargebäude der Universität Leipzig werden mit einem Marker zwei Hakenkreuze sowie der Schriftzug "SS" an eine Toilettentür geschmiert. Auf der selben Toilette wurde zwei Wochen zuvor schon ein Aufkleber der Leipziger Burschenschaft Germania angebracht.

Free-Fighter pöbeln im Zug gegen "Lesben, Schwuchteln und Kanacken"

25.

Januar
2018
Donnerstag

Vier ca 16/17-jährige Jugendliche mit Sporttaschen des Imperium Fight Team steigen in Wurzen in die Regionalbahn Richtung Leipzig und setzen sich sich ins Fahrradabteil. Beim Aussteigen in Engelsdorf pöbeln sie "Die ganze deutsche Subkultur ist durchsetzt von Lesben, Schwuchteln und Kanacken."

Neonazis veröffentlichen Blick auf Muldental

25.

Januar
2018
Donnerstag

Die neonazistische Seite "Lebenszeichen Muldental" veröffentlicht anlässlich der jüngsten Ereignisse in Wurzen einen eigenen Jahresrückblick - allerdings auf das Jahr 2016. Dieser ist mit "Kulturelle Bereicherung im Muldental 2016" überschrieben und soll Straftaten von "Gästen, Kulturbereicherern und Linkskriminellen" sammeln.

Hakenkreuz in Kitzscher geschmiert

24.

Januar
2018
Mittwoch

Ein Pendler, der nahezu täglich durch Kitzscher fährt, entdeckt ein neonfarbenes Hakenkreuz an einer Hausfassade. Nach mehreren Tagen informiert er die lokale Polizei, welche es ablehnt, eine Anzeige aufzunehmen, da sich die Polizei selbst darum kümmere. Mehrere Tage lang versäumt es die Polizei das Unternehmen zu informieren, auf deren Hauswand sich das Hakenkreuz befindet. Erst durch Informationen der LVZ wird das Unternehmen informiert und entfernt das Hakenkreuz zeitnah.

Rassistische Aufkleber gegen BSG Chemie Leipzig

24.

Januar
2018
Mittwoch

Im Vorfeld der Partie Energie Cottbus gegen BSG Chemie Leipzig am 28.01.2018 tauchen im Stadtgebiet von Leipzig rassistische Aufkleber auf. Auf diesen ist eine schwarze Person hinter einem Gitter, das den Fanblock zu einem Fussball-Feld absperrt, zu sehen. Über dem Bild steht der Schriftzug "Gondwanaland Chemie - Die ganze Affenbande tobt".

NPD-Jahresauftakt in Nordsachsen

20.

Januar
2018
Samstag

Die NPD veranstaltet in Nordsachsen eine Jahresauftaktveranstaltung mit dem Liedermacher Frank Rennicke auf. Als Redner treten der sächsische Landesvorsitzende und Dresdener Stadtrat Jens Baur und das Meißener Kreistagsmitglied Peter Schreiber auf. Beide gelten als längjährige NPD-Kader in Sachsen. Wie viele Menschen an der Veranstaltung teilnehmen ist nicht bekannt.

Neonazis stören antifaschistische Kundgebung

20.

Januar
2018
Samstag

Nach einem rassistischen Angriff am 12. Januar 2018, einer rechten Mahnwache am 16. Januar 2018 und der Ankündigung von Neonazis von Vergeltungsaktionen am Wochenende des 19. Januars, meldet das antifaschistische Bündnis "Irgendwo in Deutschland" eine Kundgebung am Wurzener Bahnhof an.