Ereignisse nach Themen

Ereignisse nach Themen

Neonazistische Parolen in Naunhof geschmiert

26.

Mai
2018
Samstag

Unbekannte beschmieren eine Grundstückmauer an der Bahnlinie in Naunhof mit neonazistischen Parolen. Es ist "Sieg Heil" und "Heil Hitler" zu lesen. Weiterhin wird ein Hakenkreuz angebracht.

Antisemitische Schmierereien in Connewitz

25.

Mai
2018
Freitag

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag beschmieren Unbekannte ein Plakat der Vortragsreihe "70 Jahre Israel" unter der Brücke der B2 an der Teichstraße mit antisemitische Ausdrücken. Zu lesen sind "Scheiß Juden" sowie "Holocaust Lüge". Aufmerksame Passant_innen entfernen die Schmierereien.

Neonazistische Tattoos in Sauna

25.

Mai
2018
Freitag

Eine Person trägt in der Sauna in der Leipziger Sachsentherme deutlich sichtbar mehrere neonazistische Tattoos. Am Oberarm hat er eine Schwarze Sonne tätowiert und auf dem Bauch den Schriftzug "Walhalla" in altdeutscher Schrift.
Die Schwarze Sonne wurde im Nationalsozialismus als Bodenornament in die Wewelsburg (Büren, Nordrhein-Westfahlen) eingelassen und dient heute noch als Erkennungszeichen in rechtsesoterischen und neonazistischen Kreisen.

Antisemitischer Aufkleber in Borsdorf angebracht

22.

Mai
2018
Dienstag

Unbekannte bringen in Borsdorf einen Aufkleber mit der Aufschrift "Juden Chemie" an. Immer wieder wird der Verein und die Fans von BSG Chemie Leipzig antisemitisch diffamiert (Vgl. u.a. Oktober 2017). Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird im Juli 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neulich in Leipzig: "Jungfrauenversteigerung" beim Wave-Gotik-Treffen

20.

Mai
2018
Sonntag

Wie jedes Jahr fand auch beim diesjährigen "Wave Gotik Treffen" (WGT) in Leipzig, in einem historisch ans Mittelalter angelegten heidnischen Dorf, eine Jungfrauenversteigerung statt.
Neben Met und Ablassbriefen lassen sich dort auch Jungfrauen erwerben. Ein "Sklavenhändler" leitet die Auktion mit den Worten ein, dass es im Gegensatz zum vorherigen Tag, an dem nur Schrott verkauft wurde, heute "erstklassiges Frischfleisch" angeboten würde.

Neonazi-Konzert in Staupitz

20.

Mai
2018
Sonntag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmer_innen statt. Die angekündigten Bands sind "AggroKnuckle" (Japan), Barricades" (Sachsen-Anhalt), "S.P.Q.R." (Italien), "The Hawks" (Japan) und "Sachsonia" (Sachsen).
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz.

Neonazistisches Graffiti an Abgeordnetenbüro

19.

Mai
2018
Samstag

Unbekannte bringen in der Nacht von Freitag auf Samstag an einem Linken-Abgeordnetenbüro am Lindenauer Markt ein Graffiti mit der Aufschrift "NS Jetzt" an. Das Kürzel NS steht dabei für Nationalsozialismus.

Rechte Band spielt beim WGT

18.

Mai
2018
Freitag

Die Band Crisis spielt am Freitag beim WGT in der Volkspalast Kantine im Eventpalast Leipzig.

Hakenkreuze in Oschatz angebracht

18.

Mai
2018
Freitag

Unbekannte bringen auf einem Fußweg in Oschatz Hakenkreuze an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Juli 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Sexistische Bedrohung im Leipziger Westen

18.

Mai
2018
Freitag

Zwei Frauen laufen mit zwei Kindern gegen 20.45 Uhr auf der Dieskaustraße in Leipzig-Kleinzschocher entlang. In der Nähe einer Straßenkreuzung stehen 7-10 rechte Personen auf dem Gehweg. Einer davon pöbelt eine der Frauen an und stellt sich ihr in den Weg, sodass sie mit ihrem Kinderwagen nicht weiter auf dem Gehweg laufen kann. Er sagt: „Lauf doch mit deinem Kind auf der Straße, dann wirst du vielleicht endlich überfahren, du hässliche Fotze!“