Jugendliche rufen neonazistische Parolen (Taucha)

10.

April
2012
Dienstag
Druckeroptimierte VersionAls Email versenden
Dienstag, 10. April 2012

Gegen 23:40 Uhr riefen Unbekannte am Dienstagabend in Taucha im Bereich der Lindenstraße/Bahnhof "rechte Parolen" (Polizeimeldung). Die von Anwohner_innen verständigte Polizei traf in einem nahegelegenen Spielplatz sieben Jugendliche an und nahm deren Personalien auf.

---Update---
Es handelte sich um eine Gruppe, die aus sieben Personen bestand, die die Nazi-Parole "Sieg Heil" grölte. Gegen sie wurden die Ermittlungen memäß § 170 Abs. 2 StPO eingestellt.