Dokumentation faschistischer, rassistischer und diskriminierender Ereignisse in und um Leipzig

"Demokratischer Widerstand" in Südvorstadt verteilt

29.

November
2020
Sonntag

In der Südvorstadt wird großflächig die Zeitung "Demokratischer Widerstand" verteilt. Diese wird von Anselm Lenz und Hendrik Sodenkamp herausgegeben, welche in Berlin die ersten Hygiene-Demonstrationen organisierten. In der Zeitung wird Corona immer wieder bagatellisiert und Platz für Verschwörungsideologien eingeräumt.

Hygiene- und Neonazispontandemonstration in Wurzen

27.

November
2020
Freitag

In Wurzen finden zwei Demonstrationen unter Beteiligung von Neonazis statt. Im Anschluss an eine nicht angemeldete Hygienedemonstration führen die "Jungen Nationalisten" (JN) eine Spontandemonstration durch. Bei der JN handelt es sich um die Jugendorganisation der NPD. Deren Spontandemonstration findet unter dem Motto "gegen Schikanierung nationaler Jugendarbeit" statt. Als Anlass wird die Indizierung einer Neuauflage der sogenannten Schulhof-CD angegeben. Das Fronttransparent zeigt den Slogan "Das System ist am Ende, wir sind die Wende". Dies wird ebenfalls als Slogan gerufen.

Anti-Masken-Propaganda in Böhlitz-Ehrenberg

27.

November
2020
Freitag

Im Leipziger Stadtteil Böhlitz-Ehrenberg werden Sticker mit der Aufschrift "Ab hier bitte ohne Maske" verklebt. Als Bebilderung ist eine Frau mit Maske zu sehen. Diese Abbildung ist mit einem roten Verbotskreis umschlossen. Mit den Aufklebern soll offensichtlich gezielt Stimmung gegen die Corona-Maßnahmen gemacht werden.

Bedrohung gegen politische Gegner_in wegen #le0711

25.

November
2020
Mittwoch

Eine politisch und journalistisch aktive Person wird online bedroht. Seit sie Aufnahmen der rechten Querdenken-Demonstration vom 07. November 2020 in der Leipziger Innenstadt veröffentlicht hatte, setzten die Anfeindungen ein. Ihr wird unter anderem angedroht, dass sie nicht mehr entkommen werde.

Reichspropaganda im Nibelungenring

25.

November
2020
Mittwoch

Am Balkon eines Hauses in der Nibelungensiedlung sind zwei Schilder in schwarz-weiß-roter Optik angebracht. Eines zeigt neben der Flagge des Kaiserreichs beziehungsweise des anfänglichen "Dritten Reichs" den Schriftzug "Deutschland mein Vaterland" sowie einen Adler mit eisernem Kreuz. Ein zweites Schild zeigt neben einem schwarz-weiß-roten Wappen einen Adler und den Schriftzug "Deutsches Schutzgebiet". Als solches wurden im Kaiserreich auch die deutschen Kolonien bezeichnet.

Corona-Demonstration der AfD in Oschatz

23.

November
2020
Montag

Die AfD führt eine Kundgebung auf dem Oschatzer Kirchplatz durch. Etwa zwanzig Personen sind zu der Versammlung anwesend.

Die Versammlung reiht sich in eine Serie von Demonstrationen der AfD im Landkreis Nordsachsen, die dort die Bewegung der Corona-Leugner_innen zu vereinnahmen sucht.

"Demokratischer Widerstand" in Reudnitz verteilt

23.

November
2020
Montag

In einem Haus in Reudnitz wird durch den Hausmeister die Zeitung "Demokratischer Widerstand" verteilt. Diese wird von Anselm Lenz und Hendrik Sodenkamp herausgegeben, welche in Berlin die ersten Hygiene-Demonstrationen organisierten. In der Zeitung wird Corona immer wieder bagatellisiert und Platz für Verschwörungsideologien eingeräumt.

Neonazistische Sticker in Gerichshain angebracht

22.

November
2020
Sonntag

An der S-Bahnstation Gerichshain werden mindestens vier neonazistische Sticker verklebt. Auf diesen ist "Make Germany white Again" zu lesen. Darunter befinden sich drei eiserne Kreuze.

Rechte Sticker in Borna verklebt

22.

November
2020
Sonntag

Am Bahnhof in Borna werden mehrere Aufkleber der rechten Kampagne "Schülersprecher.info" verklebt. Auf diesen ist eine stilisierte Schulklasse zu sehen, in welcher Weiße eine Minderheit darstellen. Der rassistischen Ideologie der Jungen Nationalisten nach stellt dies einen unhaltbaren Zustand dar. Deshalb werden die Leser_innen aufgefordert, sich dagegen zu wehren. Die Kampagne Schülersprecher wird durch die Jugendorganisation der NPD, den Jungen Nationalisten (JN), getragen.

LINKEN-Plakate in Wurzen mit Nazipropaganda überklebt

22.

November
2020
Sonntag

In der Nacht von Samstag zu Sonntag wird in der Dresdener Straße in Wurzen ein Großplakat der Partei DIE LINKE mit mehreren Plakaten der Jugendorganisation der NPD, den Jungen Nationalisten (JN), teilweise überklebt. Auf diesen ist neben dem Slogan "Kapitalismus tötet" weiterhin "Die Politik der internationalen Finanzeliten durchkreuzen. Für eine raumorientierte Volkswirtschaft" zu lesen.

Corona-Demonstration der AfD in Oschatz

23.

November
2020
Montag

Die AfD führt eine Kundgebung auf dem Oschatzer Kirchplatz durch. Etwa zwanzig Personen sind zu der Versammlung anwesend.

Die Versammlung reiht sich in eine Serie von Demonstrationen der AfD im Landkreis Nordsachsen, die dort die Bewegung der Corona-Leugner_innen zu vereinnahmen sucht.

AfD-Veranstaltung im Bürgerhaus Eilenburg

22.

Oktober
2020
Donnerstag

Die AfD veranstaltet eine Diskussion zum Thema Energiewende im Bürgerhaus Eilenburg. Diese steht unter der Fragestellung "Die Wende ins Ende?". Angekündigt sind ein Vortrag des Autors Frank Hennig sowie die AfD-Landtagsabgeordnete Gudrun Petzold sowie der Landesvorsitzende Jörg Urban. Bereits wenige Tage zuvor hatte eine Veranstaltung zum Thema "Klartext" der AfD im Bürgerhaus statt gefunden.

Vertriebenen-Gedenken der AfD

20.

Juni
2020
Samstag

Die AfD gedenkt in Torgau angeblich "allen Opfern von Vertreibung, Verfolgung und Flucht durch Krieg." Das Gedenken fokussiert sich dabei jedoch ausschließlich auf die Perspektiven Vertriebener aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten. Zwei Frauen berichten dabei als Zeitzeuginnen von ihrer Flucht.
Anwesend sind außerdem die beiden organisierenden AfD-Landtagsabgeordneten Gudrun Petzold und Timo Schreyer, der AfD-Bundestagsabgeordnete Detlev Spangenberg sowie Claus Hörrmannals Vertreter des Sudetendeutschen Landesverband Sachsen e.V..

AfD Corona-Demonstration in Eilenburg

29.

Juni
2020
Montag

Die AfD veranstaltet in Eilenburg eine Kundgebung sowie Demonstration. Anlass sind die die Corona-Schutzmaßnahmen gegen die sich die Versammlung richtet. Angemeldet und geleitet wird die Versammlung vom AfD- Stadt- und Kreisrat Ferdinand Wiedeburg. Die Versammlung reiht sich in eine Serie von Demonstrationen der AfD im Landkreis Nordsachsen, die dort die Bewegung der Corona-Leugner_innen zu vereinnahmen versucht.

Oschatz AfD Corona

14.

Juni
2020
Sonntag

Die AfD kündigt einen familienfreundlichen Sonntagsspaziergang an. Dieser soll auf dem Oschatzer Neumarkt stattfinden. Die Veranstaltung reiht sich in eine Serie von Veranstaltungen der AfD im Landkreis Nordsachsen,,die dort die Bewegung der Corona-Leugner_innen zu vereinnahmen versuchtsucht.

Corona-Demonstration der AfD in Eilenburg

8.

Juni
2020
Montag

Die AfD veranstaltet in Eilenburg eine Demonstration. Diese steht unter dem Motto "Unsere Grundrechte sind nicht verhandelbar." Die Versammlung reiht sich in eine Serie von Demonstrationen der AfD im Landkreis Nordsachsen, die dort die Bewegung der Corona-Leugner_innen zu vereinnahmen sucht. Etwa dreißig Personen folgen dem Aufruf und ziehen mit Deutschland- und Sachsenfahnen durch die Stadt und singen die Nationalhymne. Durchgeführt wird die Veranstaltung von Harald Schulzensohn. Der AfD-Stadtrat Ferdinand Wiedeburg hält einen abschließenden Redebeitrag.

AfD-Veranstaltung im Bürgerhaus Eilenburg

19.

Oktober
2020
Montag

Die AfD-Bundestagsfraktion lädt zu einer Veranstaltung in das Bürgerhaus Eilenburg ein. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Klartext", konkrete Inhalte werden allerdings nicht angekündigt. Als Redner werden der Bundesvorsitzende Tino Chrupalla, der aus Mittelsachsen stammende Prof. Dr. Heiko Hessenkemper und der Dresdner Jens Maier genannt.

Corona Kungebung der AfD in Eilenburg

11.

Mai
2020
Montag

Die Partei und selbsternannte "Alternative für Deutschland" (AfD) veranstaltet eine Demonstration in Eilenburg. Dem Aufruf schließen sich ca. 30 Personen an, die ohne Mund-Nasen-Schutz und Abstand auf dem Marktplatz stehen. Die AfD kündigt an fortan jeden Montag einen Spaziergang unter dem Motto "Gemeinsam für Freiheit und Grundrechte" veranstalten zu wollen.

Neonazi-Konzert in Staupitz

8.

November
2019
Freitag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Gästen statt. Die angekündigten Bands sind "Marder", "Legion Blanche", "Der Tod und die Landsknechte" sowie "Goatmoon".
Goatmoon ist ein finnischer nationalsozialistischer Black Metal-Solo-Act (National Socialist Black Metal), der 2002 in Helsinki, Finnland, anfing seine Musik zu machen. 2016 nahm er in Chicago an einem Neonazi-Festival teil. Er steht bei Werewolf-Records unter Vertrag.

Neonazi-Konzert in Staupitz

18.

Januar
2020
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 240 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Blutzeugen" (Raum Dresden), Confident of Victory" (Senftenberg, Brandenburg) und "Ex Umbra in Solem".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz

Neueste Aktualisierungen

23.11.2020: Corona-Demonstration der AfD in Oschatz
22.10.2020: AfD-Veranstaltung im Bürgerhaus Eilenburg
20.06.2020: Vertriebenen-Gedenken der AfD
29.06.2020: AfD Corona-Demonstration in Eilenburg
14.06.2020: Oschatz AfD Corona
08.06.2020: Corona-Demonstration der AfD in Eilenburg
19.10.2020: AfD-Veranstaltung im Bürgerhaus Eilenburg
11.05.2020: Corona Kungebung der AfD in Eilenburg
08.11.2019: Neonazi-Konzert in Staupitz
18.01.2020: Neonazi-Konzert in Staupitz
23.12.2019: Verfassungsfeindliche Schmierereien in Oschatz
31.01.2019: Beleidigung in Taucha
27.04.2019: Versuchter Mord an Mann mit Behinderung
21.07.2019: Versuchter Femizid in Bad Düben
07.04.2018: Marian Wendt (CDU) als Volksverräter beleidigt
13.11.2020: Hakenkreuz-Schmiererei an Haltestelle Koehlerstraße
16.11.2020: Rassistische Anfeindungen in Grimma
07.11.2020: Querdenken-Demonstration in Leipzig
23.11.2020: "Demokratischer Widerstand" in Reudnitz verteilt
29.11.2020: "Demokratischer Widerstand" in Südvorstadt verteilt
27.11.2020: Hygiene- und Neonazispontandemonstration in Wurzen
14.03.2018: Neues Forum für Wurzen unterstützt rassistische Thesen
25.11.2020: Bedrohung gegen politische Gegner_in wegen #le0711
27.11.2020: Anti-Masken-Propaganda in Böhlitz-Ehrenberg
25.11.2020: Reichspropaganda im Nibelungenring
22.11.2020: Neonazistische Sticker in Gerichshain angebracht
22.11.2020: Rechte Sticker in Borna verklebt
03.11.2020: Rassistische Propaganda in Südvorstadt verteilt
14.11.2020: Nazi-Graffiti in Kleinzschocher gesprüht
08.09.2018: Angriff wegen LINKEN-Button

Klettern im völkischen Terrain

Text

Seit einigen Monaten kommt es im und um den Steinbruch Spielberg in Böhlitz (Thallwitz) vermehrt zu Propagandaaktivitäten, Bedrohungen und Angriffen von Neonazis. Diese richten sich hauptsächlich gegen Klettersportler_innen, die häufig aus benachbarten Städten nach Böhlitz anreisen, um dort ihrem Hobby nachzugehen. Vor Ort werden jedoch nicht die Neonazis, sondern Falschparker_innen und Müll als Problem ausgemacht.

Rechte Codes & Symbole erkennen

Veranstaltung 21.11.2020

Früher waren Neonazis leicht zu erkennen. Doch mit einer Ausdifferenzierung der extremen Rechten fällt eine Einordnung zunehmend schwerer. Wie lässt sich die extreme Rechte erkennen? Welche Codes und Symbole werden aktuell verwendet? Über diese und weitere Fragen wollen wir in einem interaktiven digitalen Workshop ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Landkreis Leipzig, steht aber allen Interessierten offen.

Wann:
Samstag, 21.11., 13.00 - 15:00

Rechte Strukturen im Landkreis Leipzig

Veranstaltungen 16. & 30.11.2020

Was gibt es eigentlich für rechte Vorfälle und Strukturen im Landkreis Leipzig? Ausgehend von einer Vorstellung der Arbeit von chronik.LE wollen wir über rechte Parteien und Wähler*innenvereinigungen sprechen und dabei die Ergebnisse der letzten Kommunalwahl in den Blick nehmen. Darüber hinaus gibt es im Landkreis klassische Neonazi-Strukturen und verschiedene Ausprägungen der "Neuen Rechten".

Die Coronaproteste in Leipzig - Eine heterogene Mischung selbsternannter Querdenker_innen

Gastbeitrag

​Die erste Coronaschutzverordnung war in Sachsen gerade zwei Wochen alt, da fanden sich auch in Leipzig Menschen zusammen, die hier etwas bewegen wollten. Was genau, war und blieb diffus, da es sich um eine unübersichtliche und heterogene Bewegung handelte, die seit März 2020 über einhundert Veranstaltungen durchführte. Die Formate waren hierbei ganz unterschiedlich und reichten von Spaziergängen, über klassische Demonstrationen, Meditationen bis hin zu Tanz- und Diskussionsrunden im Park. Dieser Artikel soll einen kurzen Überblick über die Entwicklung der „Coronademos“ in Leipzig geben.

Ein Gastbeitrag von Christoph Hedtke und Julia Fröhlich

Neue Dossiers

Seit einigen Monaten kommt es im und um den Steinbruch Spielberg in Böhlitz (Thallwitz) vermehrt zu Propagandaaktivitäten, Bedrohungen und Angriffen von Neonazis. Diese richten sich hauptsächlich gegen Klettersportler_innen, die häufig aus...
​Die erste Coronaschutzverordnung war in Sachsen gerade zwei Wochen alt, da fanden sich auch in Leipzig Menschen zusammen, die hier etwas bewegen wollten. Was genau, war und blieb diffus, da es sich um eine unübersichtliche und heterogene Bewegung...
Schulen haben den Auftrag, jungen Menschen Mündigkeit sowie eine freiheitlich-demokratische Haltung zu vermitteln, die demokratische Gesellschaften idealerweise auszeichnen. Dazu gehört auch, sich aktiv allen Formen von Diskriminierung entgegen zu...
Am 04. Juli 2019 fand auf dem Bahnhofsvorplatz in Markkleeberg-Gaschwitz eine Gedenkveranstaltung für Nuno Lourenço statt. Dieser wurde 1998 von acht Neonazis nach einem verlorenen Deutschlandspiel so schwer verprügelt, dass er an den Spätfolgen des...
Am heutigen Sonnabend bestreitet die erste Herrenmannschaft des Roten Stern Leipzigs in der Landesklasse Nord mal wieder ein Spiel beim ATSV Frisch Auf Wurzen. Nach dem letzten Gastspiel der Sterne in Wurzen hatten mehrere Vermummte das...
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Ereignisse nach Orten

Nordwest Nord Nordost Ost Südost Mitte Süd Südwest Altwest West