Dokumentation faschistischer, rassistischer und diskriminierender Ereignisse in und um Leipzig

Nazigrüße bei Hausfriedensbruch

14.

September
2021
Dienstag

Die Polizei wird Dienstagabend zweimal gerufen um das Hausrecht in einem Treppenhaus durchzusetzen. Als sie das zweite Mal kommen, wehrt sich der Mann, der des Platzes verwiesen wurde. Dabei tritt er nach den Polizist_innen und zeigt mehrfach nationalsozialistische Grüße und Gesten.

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast in Oschatz

10.

September
2021
Freitag

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" in Oschatz auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast in Torgau

5.

September
2021
Sonntag

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" im Akademixer Keller auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

LINKEN-Büro in Wurzen angegriffen

2.

September
2021
Donnerstag

Am Donnerstagnachmittag wird bekannt, dass das Schaufenster am Büro der Partei "DIE LINKE" in Wurzen beschädigt wurde. Der Angriff hat sich zwischen Montagnachmittag und Donnerstag ereignet. In diesem Zeitraum war das Büro nicht besetzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen unbekannt. Nach Einschätzung des Kreisvorsitzenden der Partei muss der heftige Einschlag durch einen Stein verursacht worden sein, da das Fenster aus doppeltem Sicherheitsglas besteht. In dem Schaufenster hängt derzeit u.a. ein Plakat der Direktkandidatin der Partei zur Bundestagswahl.

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast im Akademixerkeller

1.

September
2021
Mittwoch

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" im Akademixer Keller auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

Eingangsschild von Linke-Büro in Grimma entwendet und zerstört

30.

August
2021
Montag

Montagnachmittag in Grimma: Unbekannte entwenden ein Schild im Eingangsbereich der Partei "DIE LINKE". Sie reißen dieses ab und legen es zerstört vor das Grimmaer Ordnungsamt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Neonazistische Propaganda auf T-Shirt

27.

August
2021
Freitag

Im Lokal "Ellys Pub" in der Papiermühlstraße sitzt ein Mann welcher Nazipropaganda gut sichtbar präsentiert. Er trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift "hknkrz" (für Hakenkreuz).

Rassistische Sticker und Bedrohung durch Neonazis

26.

August
2021
Donnerstag

Ein Montageunternehmen, welches für das Uniklinikum Leipzig (UKL) tätig ist, fährt mit einem Fahrzeug mit rassistischen Stickern auf das Gelände des Uniklinikums. Auf den Stickern ist unter anderem "Lieber Kernkraft als Flüchtlingsstrom" zu lesen, sowie ein Piktogramm, das vermutlich Muslim_innen darstellen soll mit der Aufschrift "Wir müssen draußen bleiben".

Wahlplakat in Grünau beschmiert

25.

August
2021
Mittwoch

Auf der Lützener Straße Höhe Heidelberger Straße wird ein Großwahlplakat der Partei DIE LINKE und ihres Direktkandidaten Sören Pellmann mit einem Hakenkreuz sowie dem Spruch "Keiner will euch" beschmiert. Weiterhin wird unter "DIE LINKE" die Ergänzung "Nein Danke" angebracht.

Nazi-Symbol an Abfallbehälter in Stötteritz gesprüht

19.

August
2021
Donnerstag

In Stötteritz am Weißeplatz werden mehrere neonazistische Symbole mit weißer Farbe gesprüht. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Im Leipziger Stadtteil Stötteritz werden vermehrt neonazistischen Schmierereien und Sticker angebracht.

Nazigrüße bei Hausfriedensbruch

14.

September
2021
Dienstag

Die Polizei wird Dienstagabend zweimal gerufen um das Hausrecht in einem Treppenhaus durchzusetzen. Als sie das zweite Mal kommen, wehrt sich der Mann, der des Platzes verwiesen wurde. Dabei tritt er nach den Polizist_innen und zeigt mehrfach nationalsozialistische Grüße und Gesten.

LINKEN-Büro in Wurzen angegriffen

2.

September
2021
Donnerstag

Am Donnerstagnachmittag wird bekannt, dass das Schaufenster am Büro der Partei "DIE LINKE" in Wurzen beschädigt wurde. Der Angriff hat sich zwischen Montagnachmittag und Donnerstag ereignet. In diesem Zeitraum war das Büro nicht besetzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen unbekannt. Nach Einschätzung des Kreisvorsitzenden der Partei muss der heftige Einschlag durch einen Stein verursacht worden sein, da das Fenster aus doppeltem Sicherheitsglas besteht. In dem Schaufenster hängt derzeit u.a. ein Plakat der Direktkandidatin der Partei zur Bundestagswahl.

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast in Oschatz

10.

September
2021
Freitag

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" in Oschatz auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

Eingangsschild von Linke-Büro in Grimma entwendet und zerstört

30.

August
2021
Montag

Montagnachmittag in Grimma: Unbekannte entwenden ein Schild im Eingangsbereich der Partei "DIE LINKE". Sie reißen dieses ab und legen es zerstört vor das Grimmaer Ordnungsamt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Rassistische Sticker und Bedrohung durch Neonazis

26.

August
2021
Donnerstag

Ein Montageunternehmen, welches für das Uniklinikum Leipzig (UKL) tätig ist, fährt mit einem Fahrzeug mit rassistischen Stickern auf das Gelände des Uniklinikums. Auf den Stickern ist unter anderem "Lieber Kernkraft als Flüchtlingsstrom" zu lesen, sowie ein Piktogramm, das vermutlich Muslim_innen darstellen soll mit der Aufschrift "Wir müssen draußen bleiben".

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast in Torgau

5.

September
2021
Sonntag

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" im Akademixer Keller auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast im Akademixerkeller

1.

September
2021
Mittwoch

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" im Akademixer Keller auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

Anti-Corona-Sprüche am Plagwitzer Bahnhof

17.

August
2021
Dienstag

Am Plagwitzer Bahnhof werden mit einem schwarzer Stift an Parkbänken und Mülleimers Corona-verharmlosende und -leugnende Sprüche angebracht. So heißt es beispielsweise "Wake up! Take your mask off!". Damit wird suggeriert, dass ein Aufwachen nötig sei um die geheimen Hintergründe der Pandemie zu erkennen - eine klassisch verschwörungstheoretische Erzählung.

Sticker aus Umfeld von Coronaleugner_innen angebracht

18.

August
2021
Mittwoch

In Altlindenau werden mehrere Dutzend Sticker verklebt, die der Szene der Coroanleugner_innen zuzuordnen sind. Auf einigen Stickern ist ein Verbotsschild zu sehen unter dem "Ab hier bitte ohne Maske" steht. Auf anderen sind ein Auge und Dreieck, ein Verweise auf den Verschwörungsmythos von Illuminaten, mit dem Neologismus "Plandemie" abgebildet. "Plandemie" setzt sich aus den englischen Wörtern planned und pandemie zusammen und verweist damit auf die Verschwörungserzählung einer geplanten Pandemie.

Neonazistische Propaganda auf T-Shirt

27.

August
2021
Freitag

Im Lokal "Ellys Pub" in der Papiermühlstraße sitzt ein Mann welcher Nazipropaganda gut sichtbar präsentiert. Er trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift "hknkrz" (für Hakenkreuz).

Neueste Aktualisierungen

14.09.2021: Nazigrüße bei Hausfriedensbruch
02.09.2021: LINKEN-Büro in Wurzen angegriffen
10.09.2021: »Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast in Oschatz
30.08.2021: Eingangsschild von Linke-Büro in Grimma entwendet und zerstört
26.08.2021: Rassistische Sticker und Bedrohung durch Neonazis
05.09.2021: »Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast in Torgau
01.09.2021: »Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast im Akademixerkeller
17.08.2021: Anti-Corona-Sprüche am Plagwitzer Bahnhof
18.08.2021: Sticker aus Umfeld von Coronaleugner_innen angebracht
27.08.2021: Neonazistische Propaganda auf T-Shirt
10.08.2021: Hakenkreuz in Eilenburg geschmiert
08.08.2021: Neonazistische Schmierereien in Althen angebracht
07.08.2021: Neonazistische Sticker im Stötteritzer Wäldchen angebracht
08.08.2021: B107-Proteste in Grimma
10.08.2021: Nazistische Symbole auf Fahrbahn gesprüht
14.08.2021: Festival "für Teilhabe, Vielfältigkeit, Gleichberechtigung" mit Neonazis?
17.08.2021: Gedenktafel beschmiert
25.08.2021: Wahlplakat in Grünau beschmiert
16.08.2021: Wahlplakate von DIE LINKE mit Nazisymbolik beschmiert
13.08.2021: Nationalsozialistische Symbole am S-Bahnhof Miltitzer Allee geschmiert
17.08.2021: Nazi-Parolen an Hauswand in Miltiz gesprüht
19.08.2021: Nazi-Symbol an Abfallbehälter in Stötteritz gesprüht
21.10.2020: Übergriffe von Hooligans des 1. FC Lokomotive
08.08.2021: "Junge Nationalisten" protestieren gegen LINKEN-Kundgebung in Trebsen
10.08.2021: Verschwörungsideologisches Graffiti gesprüht
15.08.2021: Geschichtsrevisionistischer Post des Spektrums Aufrechter Demokraten
19.08.2021: Reichsmarkmünze mit Hakenkreuz "gespendet"
07.08.2021: Großflächig neonazistische Sticker verteilt
24.07.2021: Angriff auf linken Jugendlichen bei Geburtstagsfeier in Trebsen
09.08.2021: Neonazistische Graffiti in Grünau

Podcast-Folge 05: Special zur Bundestagswahl

Bei uns doch nicht! Podcast von chronik.LE

Es ist der erste Sonntag im Monat und damit Zeit für eine neue Folge „Bei uns doch nicht!“. Diesmal widmen wir uns inhaltlich dem letzten Sonntag dieses Monats, denn: am 26. September ist Bundestagswahl! Neben Fragen nach dem oder der neue_n Bundeskanzler_in und den Inhalten der etablierten Parteien, beschäftigen wir uns dabei vor allem mit der AfD, Corona und der Frage: wie umgehen mit Parteien der extremen Rechten?

Bundestagswahl in der Region Leipzig

Text

Am 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Zur Wahl zugelassen sind in Sachsen insgesamt 22 Parteien, darunter mehrere der extremen Rechten wie die AfD, Der III. Weg und die NPD sowie die aus dem Spektrum von Verschwörungsideolog_innen und der Bewegung der Corona-Pandemie-Leugner_innen stammende Basisdemokratische Partei Deutschlands (dieBasis). Wir werfen aus diesem Anlass einen genaueren Blick auf einige dieser Parteien und ihre Kandidat_innen in der Region Leipzig.

Workshop: Rechte Strukturen in und um Leipzig

Veranstaltung 02.09.2021

Du wolltest schon immer mal wissen, was es eigentlich für rechte Vorfälle und Strukturen in und um Leipzig gibt? Dann bist du in unserer Einführungsveranstaltung genau richtig. Ausgehend von einer Vorstellung der Arbeit von chronik.LE wollen wir über Neonazismus, rechte Parteien und Strukturen sprechen. Die Veranstaltung ist als Vortrag geplant, der genug Raum für Nachfragen und Diskussion lässt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, eigene Erkenntnisse können aber eingebracht werden.

Workshop: Die extreme Rechte und der Klimawandel

Veranstaltung 30.08.2021

Der Klimawandel "ein aus kranken Gehirnen ausgeschwitztes Weltuntergangs-Szenario" (Karsten Hilse; MdB AfD; Sprecher Naturschutz, Umwelt, Reaktorsicherheit)? Klimaschutz als "ein monströses Deindustrialisierungsprogramm“ (Alice Weidel; MdB AfD; Bundessprecherin)? Die extreme Rechte leugnet in großen Teilen den menschengemachten Klimawandel und lehnt die notwendigen Maßnahmen entschieden ab.

Neue Dossiers

Am 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Zur Wahl zugelassen sind in Sachsen insgesamt 22 Parteien, darunter mehrere der extremen Rechten wie die AfD, Der III. Weg und die NPD sowie die aus dem Spektrum von...
Die Dokumentationsplattform chronik.LE dokumentiert einen Redebeitrag der Israelin Coral Guter, den sie am 21. Mai bei der Kundgebung "Schalom – Solidarität mit Jüdinnen und Juden in Leipzig“ vor dem Neuen Rathaus in Leipzig gehalten hat....
Am Freitag, den 12. März sprach der Vorsitzende Richter Jens Kaden das Urteil in einem außergewöhnlichen Verfahren. Nach sechs Prozesstagen befand er Philipp Sch., einem ausgebildeten Soldaten des Kommando Spezialkräfte (KSK) für schuldig, gegen das...
Ende September 2020 wird die Telegramgruppe „Freiheitsboten_Nordsachsen_Torgau_Delitzsch_Oschatz“ gegründet, in der der Protest gegen die Corona-Hygienemaßnahmen befördert wird. Inhaber ist der AfD-Stadtrat Ralph Olenizak aus Mügeln. Nach kürzester...
Am 7. Januar 2020 laden Journalist*innen von „Funk“, dem jungen Angebot der ARD, eine Reportage ins Netz: „Spannervideos: Wer filmt Frauen auf Toiletten?“. Darin deckt die Journalistin Patrizia Schlosser die Geschichte eines Mannes auf, der heimlich...
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Ereignisse nach Orten

Nordwest Nord Nordost Ost Südost Mitte Süd Südwest Altwest West