Dokumentation faschistischer, rassistischer und diskriminierender Ereignisse in und um Leipzig

Nazisymbolik an Bahnbrücke geschmiert

19.

August
2021
Donnerstag

Unbekannte beschmieren eine Bahnbrücke in der Miltitzer Allee. Sie bringen eine Reichsfahne und ein nationalsozialistisches Symbol an. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Nazi-Symbol an Abfallbehälter in Stötteritz gesprüht

19.

August
2021
Donnerstag

In Stötteritz am Weißeplatz werden mehrere neonazistische Symbole mit weißer Farbe gesprüht. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Im Leipziger Stadtteil Stötteritz werden vermehrt neonazistischen Schmierereien und Sticker angebracht.

Reichsmarkmünze mit Hakenkreuz "gespendet"

19.

August
2021
Donnerstag

Am Abend des 19.08.2021 veranstaltet die Leipziger Politgruppe "Migrantifa" am Rande einer Ausstellungseröffnung zu rassistischer Polizeigewalt auf der Eisenbahnstraße eine Küfa (Küche für alle) und sammelt Spenden zur Unterstützung einer Initiative Leipziger Afghan_innen, die "betroffene Menschen unterstützen".

Unbekannte werfen eine Reichsmarkmünze, auf der ein Hakenkreuz abgebildet ist, in die Spendenbox. Sie fühlten sich offenbar durch das Thema der Ausstellung oder das Auftreten und Spendeneinsammeln der Migrantifa-Gruppe provoziert.

Zwei Männer in Wurzen rassistisch beleidigt

18.

August
2021
Mittwoch

Wurzen in der Nähe des Bahnhofs: Ein Mann beleidigt zwei Syrer rassistisch. Die herbeigerufene Polizei kann diesen feststellen. Aufgrund der möglichen politischen Motivation ermittelt der polizeiliche Staatsschutz.

Sticker aus Umfeld von Coronaleugner_innen angebracht

18.

August
2021
Mittwoch

In Altlindenau werden mehrere Dutzend Sticker verklebt, die der Szene der Coroanleugner_innen zuzuordnen sind. Auf einigen Stickern ist ein Verbotsschild zu sehen unter dem "Ab hier bitte ohne Maske" steht. Auf anderen sind ein Auge und Dreieck, ein Verweise auf den Verschwörungsmythos von Illuminaten, mit dem Neologismus "Plandemie" abgebildet. "Plandemie" setzt sich aus den englischen Wörtern planned und pandemie zusammen und verweist damit auf die Verschwörungserzählung einer geplanten Pandemie.

Anti-Corona-Sprüche am Bürgerbahnhof Plagwitz

17.

August
2021
Dienstag

Am Areal des Bürgerbahnhofs Plagwitz werden mit einem schwarzer Stift an Parkbänken und Mülleimer Corona-verharmlosende und -leugnende Sprüche angebracht. So heißt es beispielsweise "Wake up! Take your mask off!". Damit wird suggeriert, dass ein Aufwachen nötig sei um die geheimen Hintergründe der Pandemie zu erkennen - eine klassisch verschwörungstheoretische Erzählung.

Gedenktafel beschmiert

17.

August
2021
Dienstag

In der Elisabethstraße beschmieren Unbekannte eine Gedenktafel, die an den im KZ Buchenwald inhaftierten Bruno Apitz erinnert. Die Gedenktafel wird mit schwarzer Farbe beschmiert.

Nazi-Parolen an Hauswand in Miltiz gesprüht

17.

August
2021
Dienstag

An einer Hauswand in Miltitz schmieren Unbekannte zwei Schriftzüge mit neonazistischen Inhalten sowie ein Symbol. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Wahlplakate von DIE LINKE mit Nazisymbolik beschmiert

16.

August
2021
Montag

Unbekannte beschmierten zwei Wahlplakate der Partei "Die Linke" mit nationalsozialistischen Symbolen. Geschmiert werden Hakenkreuze, SS-Runen und der Zahlencode 88, der für die nationalsozialistische Grußparole steht. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen.

Geschichtsrevisionistischer Post des Spektrums Aufrechter Demokraten

15.

August
2021
Sonntag

Das »Spektrum Aufrechter Demokraten« aus Mockrehna (Nordsachsen) postet einen Facebook-Beitrag in dem ein Gedenkschild mit der Aufschrift "Der Besuch von Kinos, Theater, Oper und Konzerten wird Juden verboten (22.11.1938)" abgändert wird. In der überarbeiteten Version heißt es nun "Der Besuch von Kinos, Theater, Oper und Konzerten wird Ungeimpften verboten (Deutschland, 2021)". Damit wird in unzulässiger Weise das Schicksal von Juden_Jüdinnen im Nationalsozialismus mit Pandemie-Leugner_innen gleichgesetzt.

Neonazi-Konzert in Staupitz

17.

Juli
2021
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Thematik25" (Leipzig), "Confident of Victory" (Brandenburg) und "Uwocaust und Helfershelfer".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz

Nazigrüße bei Hausfriedensbruch

14.

September
2021
Dienstag

Die Polizei wird Dienstagabend zweimal gerufen um das Hausrecht in einem Treppenhaus durchzusetzen. Als sie das zweite Mal kommen, wehrt sich der Mann, der des Platzes verwiesen wurde. Dabei tritt er nach den Polizist_innen und zeigt mehrfach nationalsozialistische Grüße und Gesten.

LINKEN-Büro in Wurzen angegriffen

2.

September
2021
Donnerstag

Am Donnerstagnachmittag wird bekannt, dass das Schaufenster am Büro der Partei "DIE LINKE" in Wurzen beschädigt wurde. Der Angriff hat sich zwischen Montagnachmittag und Donnerstag ereignet. In diesem Zeitraum war das Büro nicht besetzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen unbekannt. Nach Einschätzung des Kreisvorsitzenden der Partei muss der heftige Einschlag durch einen Stein verursacht worden sein, da das Fenster aus doppeltem Sicherheitsglas besteht. In dem Schaufenster hängt derzeit u.a. ein Plakat der Direktkandidatin der Partei zur Bundestagswahl.

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast in Oschatz

10.

September
2021
Freitag

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" in Oschatz auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

Eingangsschild von Linke-Büro in Grimma entwendet und zerstört

30.

August
2021
Montag

Montagnachmittag in Grimma: Unbekannte entwenden ein Schild im Eingangsbereich der Partei "DIE LINKE". Sie reißen dieses ab und legen es zerstört vor das Grimmaer Ordnungsamt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Rassistische Sticker und Bedrohung durch Neonazis

26.

August
2021
Donnerstag

Ein Montageunternehmen, welches für das Uniklinikum Leipzig (UKL) tätig ist, fährt mit einem Fahrzeug mit rassistischen Stickern auf das Gelände des Uniklinikums. Auf den Stickern ist unter anderem "Lieber Kernkraft als Flüchtlingsstrom" zu lesen, sowie ein Piktogramm, das vermutlich Muslim_innen darstellen soll mit der Aufschrift "Wir müssen draußen bleiben".

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast in Torgau

5.

September
2021
Sonntag

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" im Akademixer Keller auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast im Akademixerkeller

1.

September
2021
Mittwoch

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" im Akademixer Keller auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

Sticker aus Umfeld von Coronaleugner_innen angebracht

18.

August
2021
Mittwoch

In Altlindenau werden mehrere Dutzend Sticker verklebt, die der Szene der Coroanleugner_innen zuzuordnen sind. Auf einigen Stickern ist ein Verbotsschild zu sehen unter dem "Ab hier bitte ohne Maske" steht. Auf anderen sind ein Auge und Dreieck, ein Verweise auf den Verschwörungsmythos von Illuminaten, mit dem Neologismus "Plandemie" abgebildet. "Plandemie" setzt sich aus den englischen Wörtern planned und pandemie zusammen und verweist damit auf die Verschwörungserzählung einer geplanten Pandemie.

Neonazistische Propaganda auf T-Shirt

27.

August
2021
Freitag

Im Lokal "Ellys Pub" in der Papiermühlstraße sitzt ein Mann welcher Nazipropaganda gut sichtbar präsentiert. Er trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift "hknkrz" (für Hakenkreuz).

Neueste Aktualisierungen

26.06.2021: Neonazi-Sticker in Eutritzsch
02.11.2020: Neonazistische Propaganda in Borna zur Schau gestellt
13.01.2021: Verherrlichung von Rechtsterrorismus in Schkeuditz
25.01.2021: Hakenkreuz-Aufkleber in Grimma angebracht
29.06.2021: Sexualisierter Übergriff auf Radfahrerin
29.06.2021: Lärmschutzwand in Böhlen mit Nazisymbolen und -parolen beschmiert
29.06.2021: Neulich in Leipzig: Mit Hakenkreuzen auf den Schuhen in Bank spaziert
15.10.2020: Rechtsrock-Cover hochgeladen
27.02.2021: Hitlergruß in Richtung antirassistischer Kundgebung
19.02.2021: Neonazistische Schmierereien in Parthenstein
25.05.2021: Jörg Dornau (AfD) vergleicht Hausdurchsuchung bei Björn Höcke mit dem Nationalsozialismus
12.06.2021: Veranstaltung der »Bewegung Leipzig« in der Innenstadt
12.06.2021: Neonazistische Sticker und Graffiti in Reudnitz angebracht
14.06.2021: Demonstration der »Bürgerbewegung Leipzig 2021«
15.06.2021: Ku-Klux-Klan-Sticker in Stötteritz verklebt
24.06.2021: Nächtliche randalierende Neonazis
03.06.2021: Jörg Dornau (AfD) verbreitet homosexuellenfeindlichen Beitrag auf Facebook
25.04.2021: Bundesstraßenproteste in Bad Lausick
25.04.2021: Colditzer Neonazis schließen sich B107-Protesten an
02.05.2021: Neonazistische Sticker und Schmierereien im Schlosspark
09.05.2021: Achter Protest entlang der B107 bleibt konstant
16.05.2021: Über sieben Versammlungen musst du gehen
23.05.2021: B107-Proteste mit sinkender Teilnehmer_innenzahl und Palästina-Fahne
24.05.2021: Antisemitische Schmierereien an der Bahnhofshaltestelle
30.05.2021: B107-Proteste flauen ab
06.06.2021: B107-Proteste verlieren an Bedeutung
20.06.2021: B107, der vierzehnte Akt
27.06.2021: B107-Protest als Säxit-Ritual
27.06.2021: Hitlergruß in Kneipe in Südvorstadt
23.06.2021: Corona-Verschwörung und sexualisierte Gewaltandrohung in der TRAM

C.N.: K.O.-Tropfen

Soliparty 10.09.2021

Auf unserer Soliveranstaltung am Freitag, 10.09., haben mindestens zwei Personen vermutlich GHB/GBL (auch bekannt als K.O.-Tropfen) in ihrem Getränk unwissend und unfreiwillig zu sich genommen. Ihnen gilt unsere volle Solidarität.
Falls ihr selbst das auch erlebt oder von weiteren (Verdachts-)Fällen mitbekommen habt, könnt ihr euch damit an uns wenden und wir schauen, wie wir euch unterstützen können.

Podcast-Folge 06: Kampfsport II – Linke und feministische Perspektiven

Bei uns doch nicht! Podcast von chronik.LE

Wie versprochen kommt heute die zweite Folge zum Thema Kampfsport! Während wir im August über rechte und neonazistische Strukturen und deren politische Bedeutung gesprochen haben, fragen wir diesmal nach linken und feministischen Perspektiven. Es geht um Selbstverteidigung und Militanz, um Männlichkeit und Selbstkritik – und wie feministische Ansätze eine neue sportliche und empowernde Perspektive auf Kampfsport bieten können.

15.10. Vortrag Rechte Netzwerke in und um Leipzig

Veranstaltung 15.10.2021

Du wolltest schon immer mal wissen, was es eigentlich für rechte Vorfälle und Strukturen in und um Leipzig gibt? Dann bist du in unserer Einführungsveranstaltung genau richtig. Ausgehend von einer Vorstellung der Arbeit von chronik.LE wollen wir über Neonazismus, rechte Parteien und Strukturen
sprechen. Die Veranstaltung ist als Vortrag geplant, der genug Raum für Nachfragen und Diskussion lässt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, eigene Erkenntnisse können aber eingebracht werden.

Podcast-Folge 05: Special zur Bundestagswahl

Bei uns doch nicht! Podcast von chronik.LE

Es ist der erste Sonntag im Monat und damit Zeit für eine neue Folge „Bei uns doch nicht!“. Diesmal widmen wir uns inhaltlich dem letzten Sonntag dieses Monats, denn: am 26. September ist Bundestagswahl! Neben Fragen nach dem oder der neue_n Bundeskanzler_in und den Inhalten der etablierten Parteien, beschäftigen wir uns dabei vor allem mit der AfD, Corona und der Frage: wie umgehen mit Parteien der extremen Rechten?

Neue Dossiers

Am 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Zur Wahl zugelassen sind in Sachsen insgesamt 22 Parteien, darunter mehrere der extremen Rechten wie die AfD, Der III. Weg und die NPD sowie die aus dem Spektrum von...
Die Dokumentationsplattform chronik.LE dokumentiert einen Redebeitrag der Israelin Coral Guter, den sie am 21. Mai bei der Kundgebung "Schalom – Solidarität mit Jüdinnen und Juden in Leipzig“ vor dem Neuen Rathaus in Leipzig gehalten hat....
Am Freitag, den 12. März sprach der Vorsitzende Richter Jens Kaden das Urteil in einem außergewöhnlichen Verfahren. Nach sechs Prozesstagen befand er Philipp Sch., einem ausgebildeten Soldaten des Kommando Spezialkräfte (KSK) für schuldig, gegen das...
Ende September 2020 wird die Telegramgruppe „Freiheitsboten_Nordsachsen_Torgau_Delitzsch_Oschatz“ gegründet, in der der Protest gegen die Corona-Hygienemaßnahmen befördert wird. Inhaber ist der AfD-Stadtrat Ralph Olenizak aus Mügeln. Nach kürzester...
Am 7. Januar 2020 laden Journalist*innen von „Funk“, dem jungen Angebot der ARD, eine Reportage ins Netz: „Spannervideos: Wer filmt Frauen auf Toiletten?“. Darin deckt die Journalistin Patrizia Schlosser die Geschichte eines Mannes auf, der heimlich...
M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Ereignisse nach Orten

Nordwest Nord Nordost Ost Südost Mitte Süd Südwest Altwest West