Alle Ereignisse

Hitlergruß gegenüber syrischem Laden

16.

Oktober
2021
Samstag

Samstagnachmittag im Leipziger Osten: Ein Mann in Handwerkerkleidung läuft die Wurzner Straße entlang. Als er sich auf Höhe eines Gewürzladens mit syrischen Eigentümer_innen befindet, hält er kurz an. Wie selbstverständlich streckt er den rechten Arm zum Hitlergruß in Richtung des Ladens. Anschließend geht er weiter.

Rassistischer Aufkleber an Geflüchtetenunterkunft geklebt

12.

Oktober
2021
Dienstag

Eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Holzhausen wird gezielt mit einem rassistischen Aufkleber versehen. Auf diesem steht "Refugees not welcome".

Rassistische Aufkleber vor Grundschule verklebt

7.

Oktober
2021
Donnerstag

Vor der 74. Grundschule in Anger Crottendorf werden Aufkleber an die Fahrradbügel geklebt. Diese beinhalten rassistische und antikommunistische Botschaften. Auf den Sticker ist unter anderem "Bitte fliehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu wohnen. Refugees not welcome." und "Better dead than red." zu lesen.

Hakenkreuz auf Fahrbahn gesprüht

4.

Oktober
2021
Montag

Vermutlich in der Nacht des "Tag der Deutschen Einheit" vom 03. auf 04. Oktober wird in Eilenburg ein Hakenkreuz gesprüht. Unbekannt malen dieses in einer Größe von 1,95 x 1,25 Metern auf die Sydowstraße.

Musiker aus Antisemitismus in Hotel abgewiesen

4.

Oktober
2021
Montag

Der Musiker Gil Ofarim will im Hotel "The Westin Leipzig" einchecken. Er trägt dabei sein übliches Outfit, zu dem eine Kette mit Davidstern gehört. Aufgrund technischer Probleme hat sich an der Rezeption eine längere Schlange gebildet. Mehrmals werden dabei andere einecheckene Hotelgäste vorrangig vor dem Musiker bedient. Als dieser nach einer Viertelstunde an die Rezeption tritt und sich erkundigt, warum andere Personen ihm vorgezogen werden, erwidert ein Mitarbeiter aus einer Ecke: "Pack deinen Stern ein".

Rassistischer Angriff auf Bistro in der Dresdener Straße

28.

September
2021
Dienstag

Dienstagabend auf der Dresdner Straße: Der Anwohner eines Bistros brüllt lautstark rassistische Beleidigungen aus seinem Fenster. Er fordert die Betreiber_innen unter anderm auf "sich zu verpissen" und "ihr eigenes Land aufzubauen". Dabei wirft er unter anderem Müll aus seinem Fenster. In seiner Hand hält er dabei einen spitzen Gegenstand, der ein Messer oder ein Schraubenzieher sein könnte. Nachdem der Anwohner etwa zehn Minuten getobt hat, steigt er mit dem Gegenstand in seiner Hand aus dem Erdgeschossfenster und geht auf das Bistro zu.

»Völkisch-antisemitischer Jammerossi« zu Gast im Akademixerkeller

28.

September
2021
Dienstag

Der Kabarettist Uwe Steimle tritt mit seinem Programm "Günther allein zu Haus" im Akademixer Keller auf. Steimle ist durch seine Rollen als Jens Hinrichs in Polizeiruf 110 sowie als Güther Zieschong im Kabarett bekannt geworden.

Wahlplakat mit Hakenkreuz besprüht

26.

September
2021
Sonntag

Ein Plakat der CDU wird in Geithain mit einem 35 x 35 cm großen Hakenkreuz in schwarzer Farbe besprüht. Ein weiteres Plakat der SPD wird ebenfalls mir schwarzer Farbe beschmiert.

Antisemitische und NPD-Sticker in Stötteritz verteilt

23.

September
2021
Donnerstag

Am Donnerstag entdecken aufmerksame Passanten in der Unteren Eichstädter Straße mehrere Aufkleber. Diese polemisieren in antisemitischer Weise gegen Israel. Weitere Sticker stammen von der neonazistischen Partei NPD.

Diskriminierende Fangesänge nach Lok-Spiel

22.

September
2021
Mittwoch

In Probstheida findet ein Fußballspiel des lokalen Vereins 1. FC Lokomtive Leipzig statt. Nach dem Spiel ziehen Fans durch den Stadtteil. Aus einer Gruppe von etwa 15 jungen Männern, die als Hooligans wahrgenommen werden, ertönen antisemitische und antiziganistische Gesänge und Parolen. Darin wird angedroht, Jüdinnen_Juden sowie Sint_ezze und Rom_nja zu jagen.