»Wir für Leipzig« bedroht politische Gegner_innen auf Twitter

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

28.

Januar
2018
Sonntag

Auf der Twitter-Account der neonazistischen Initiative "Wir für Leipzig" wird eine namentlich benannte Person als "Linksextremist" bezeichnet und ihr unterstellt diverse Straftaten begangen zu haben. Der Tenor des Tweets kann als subtile Bedrohung eingeordnet werden, da andere Personen aufgefordert werden, sich für die vermeintlich begangenen Straftaten angemessen zu bedanken.
"Wir für Leipzig" ist eine vermeintliche Bürgerinitiative, welche im Nachgang an den Parteiausschluss eines NPD-Stadtrates entstanden ist. Weitere Informationen gibt es in der letzten Ausgabe der Leipziger Zustände vom Dezember 2016 auf den Seiten 28/29.

Quelle: 

chronik.LE