»Junge Nationalisten« posieren mit Banner

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

26.

April
2020
Sonntag

Neonazis der NPD Jugendorganisation »Junge Nationalisten« (JN) entrollen ein Banner auf dem Bismarckturm in Lützschena-Stahmeln. Sieben Personen, die alle rote Kapuzenpullover und Dalí-Masken (angelehnt an die Netflix-Serie "Haus des Geldes") tragen, halten ein Transparent und zünden Pyrotechnik. In der Aufschrift des Transparents behaupten sie, "die Wende" zu sein. Daneben findet sich das Hashtag #systemexit.
Unter diesem Hashtag versuchen Neonazis rund um die JN am selben Tag auf Social Media Plattformen eine Onlinedemo durchzuführen. Neben den dort veröffentlichten Fotos werden verklärende und propagandistische Texte gepostet.
Antifaschist*innen greifen das Hashtag auf und vereinnahmen ihn.

Diesen Monat wurden im Stadtteil Lützschena bereits rechte Sticker verklebt. Ob es einen Zusammenhang gibt, ist nicht bekannt.
In der Nähe des Bismarcksturm klebten außerdem Sticker der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg", die für eine Demo am 1. Mai in Erfurt mobilisieren sollen.

Quelle: 

chronik.LE