30 Personen bei rassistischer Demonstration in Markranstädt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

24.

März
2016
Donnerstag

Die rassistische Initiative "Markran'ser kämpfen - mit Herz und Verstand" veranstaltete eine Demonstration an welcher ca. 30 Personen teilnahmen. Zwei Wochen vorher waren es noch 50 Personen gewesen. Am Rückgang der Teilnehmenden konnte auch die angekündigte Neonazi-Prominenz nichts ändern. Neben Alexander Kurth (Die Rechte) war auch Manual Tripp (NPD-Stadtrat Geithain) angekündigt. Letzterer kam dann doch nicht. Anwesend war weiterhin Stephan Simon, welcher durch die Störung einer Berichterstattung von Pegida bundesweit bekannt wurde.

Quelle: