Die AfD Landkreis Leipzig und der Soros-Putsch

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

18.

Oktober
2018
Donnerstag

Die AfD Landkreis Leipzig verbreitet auf ihrer Facebookseite ein Bild mit der Frage "Gibt es einen Soros-Putsch in Deutschland?" Dazu wird mit der Aufforderung "Video ansehen und eine eigene Meinung bilden" auf ein Video vom Verschwörungstheoretiker Oliver Janich verlinkt. Dieser spricht von einer angeblichen "Wahlmanipulation in Bayern", welche eigentlich ein Putsch und von George Soros organisiert sei.
Dem US-amerikanischen jüdischen Milliardär mit ungarischen Wurzeln George Soros wird in antisemitischer Manier immer wieder unterstellt, unrechtmäßig großen Einfluss auf die Geschehnisse in der Welt zu haben und die Geschicke dieser im Hintergrund zu leiten. Eine beliebte Verschwörungstheorie bei Rechten ist die einer vermeintlichen Destabilisierung europäischer Regierungen durch eine angeblich von außen gesteuerte Migration.
Dass die Frage und Anspielungen der AfD verstanden werden, zeigen die Kommentare zum Facebook-Beitrag. So fragt ein Kommentator, wann endlich die Wahrheit ans Licht komme und bezieht sich dabei auf verschiedenste antisemitische Verschwörungstheorien: "Bilderberger, Atlantikbrücke Soros britische Adel Rothschild ?" (Schreibweise im Original). Die AfD hätte seiner Meinung nach die Möglichkeit und Pflicht, die Menschen über eben diese Themen aufzuklären.

Quelle: 

Facebook-Seite AfD Landkreis Leipzig vom 18.10.2018