Anfeindungen in Neustadt-Neuschönefeld

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

29.

Mai
2020
Freitag

Aus Richtung Eisenbahnstraße laufen eine Frau und ein Mann in Richtung Neustädterstraße, der Mann steht offensichtlich unter dem Einfluss diverser Substanzen. Als die beiden Personen an einem Fahrradladen vorbei gehen, beginnt der Mann eine Person, die in der Schlange vor dem Land steht, aggressiv zu beleidigen und als "Zecke" zu beschimpfen.

Als andere Personen dem Mann sagen, dass er weitergehen solle, droht er mit Schlägen. Als eine weitere Person hinzukommt, löst sich die Situation auf.

Quelle: 

chronik.LE