Antisemitische Post an zivilgesellschaftlichen Verein

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

27.

Mai
2021
Donnerstag

Ein Leipziger Verein, der politische Bildungsarbeit im Bereich Islam- und Muslimfeindlichkeit leistet, erhält einen Brief. Dieser umfasst nur wenige Zeilen, in denen Juden_Jüdinnen unterstellt wird zu lügen und immer schlecht zu handeln. "Der ewige Jude" (eine Anspielung auf einen NS-Propagandafilm) sei seit 2000 Jahren "Rache- und Zersetzungssüchtig".

Quelle: 

chronik.LE