Bad Lausick: Nazi-Jugend beim Sprühen erwischt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

1.

Juni
2012
Freitag

Der Polizei Westsachsen gelang es in Bad Lausick acht Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren und ein Kind festzustellen, denen insgesamt 12 Straftaten im Zeitraum Februar bis April 2012 zu Last gelegt werden. Es handelt sich dabei größtenteils um Schmierereien und Sprühereien mit neonazistischem Inhalt. Der Schaden betrug insgesamt 8000 Euro. Die Polizei teilte mit, dass die Täter geständig sind und als Motiv für ihre Taten Langeweile angegeben hätten.