Betrunkener skandiert "Sieg Heil" auf "Tag der Sachsen"

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

8.

September
2018
Samstag

Ein 33-jähriger Mann sitzt zum Volksfest "Tag der Sachsen" im Torgauer Stadtpark und beleidigt Besucher_innen. Nach einer Ansprache durch die vor Ort eingesetzten Sicherheitskräfte ruft er laut "Sieg Heil". Durch die Polizei wird ein Atemalkoholwert von 2,56 Promille festgestellt.
Dafür wird er wegen Verwedens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in Tateinheit mit Beleidigung zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt