Bornaer Marktplatz und Parteibüro mit Nazistickern übersät

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

1.

Mai
2021
Samstag

Der Bornaer Marktplatz und einige umliegende Straßen werden gezielt mit neonazistischen Stickern beklebt. Diese verherrlichen den Nationasozialismus und fordern implizit Linke in Lagern zu internieren und diesezu Zwangsarbeiten zu zwingen. Weiterhin werden auf den Stickern rassistische Erzählungen bedient und Hetze gegenüber Geflüchteten betrieben. Die Aufkleber stammen größtenteils von einem Neonaziversandhandel, aber auch von der NPD. Ein größerer Aufkleber wendet sich gegen Corona-Testungen.
Betroffen von der Sicker-Atkion ist auch ein Büro Linkspartei, das sich in der Nähe des Markts befindet.
Ein Großteil der menschenverachtenden Aufkleber wird von aufmerksamen Passant_innen entfernt.

Quelle: