Brandanschlag auf Colditzer Gastwirt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

11.

April
2015
Samstag

Auf Ralf Gorny, einen Colditzer Pensionswirt, gab es in der Nacht einen Brandanschlag. Das OAZ (Operative Abwehrzentrum) schließt nicht aus, dass es sich um eine Tat von Neonazis handeln könnte. Dieser Angriff auf Gorny war nicht der erste. Bereits im Herbst 2014 gab es einen Farbanschlag auf ihn.
Gorny hatte sich im Vorfeld kritisch gegenüber Uwe N., einem Colditzer Neonazi, geäußert, welcher zudem wegen Drogendelikten vor Gericht steht.

In diesem Fall konnte der Brand gelöscht werden und es bleibt zu hoffen, dass keine weiteren Vorfälle folgen werden. Gorny seinerseits ist sich sicher: „Aber ich lasse mich nicht einschüchtern. Todesdrogen und Gewalt haben in Colditz nichts zu suchen!“