Burschenschaft-Propaganda in Studierendenwohnheim

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

16.

April
2018
Montag

Unbekannte verteilen Flyer der Burschenschaft Germania in einem Studierendenheim der Universität Leipzig in der Johannes-R.-Becher-Straße in Leipzig-Lößnig. Viele der hier lebenden Studierenden sind Erasmus-Studierende.
Auf den Flyern ist auf der Vorderseite eine Bürgerkriegsszene zu sehen. In Schwarz-weiß-roter Rahmung wird dabei Werbung für die Leipziger Burschenschaft Germania gemacht. Die Kriegsszene wird dabei durch Schlagwörter gerahmt, auf die sich die Germania positiv bezieht. Dies sind u.a. Wehrpflicht, Vaterland, Ethnopluralismus und Volkstum. Auf der Rückseite des Flyers wird dafür geworben, Mitglied der Burschenschaft zu werden.

Quelle: 

chronik.LE