Corona-"Flashmobs" in Innenstadt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

23.

April
2021
Freitag

Am Freitagnachmittag gegen 16:00 Uhr finden sich mehrere Personen in der Leipziger Innenstadt ein, um "Flashmobs" zu veranstalten. Diese reihen sich in die Proteste gegen die Corona-Hygiene-Maßnahmen ein. Die Aufrufe zu diesen Flashmobs kursieren bald in antifaschistischen Kreisen sowie der Polizei. Letztere stellt in der Innenstadt mehrere Personen fest, welche gegen die gegenwärtigen Corona-Schutzmaßnahmen verstoßen. Zudem werden zwei Anzeigen wegen des Verdachts des Gebrauchs unrichtiger Gesundheitszeugnisse erstattet. Die Flashmobs finden nicht statt.

Quelle: