Delitzsch: Nazis überfallen Punk

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

4.

Mai
2012
Freitag

Vier Neonazis überfielen in Delitzsch einen Punk in seiner Wohnunng. Die vier Täter, von denen zwei vermummt waren, griffen den jungen Mann (Mitte 20) in dessen Wohnung an. Zunächst klingelte die Gruppe an der Wohnungstür. Nachdem diese durch den Bewohner geöffnet wurde, fragten sie in einem neonazistischen Vokabular, ob der Betroffene eine "Zecke" sei. Als der sich als Punk verstehende Mann dies bejahte, drangen die Neonazis in die Wohnung ein und schlugen ihn zu Boden. Im Anschluss verschwand die Gruppe mit einer Kiste Bier, die sie aus der Wohnung des Betroffenen klauten. Der Angegriffene erstattete Anzeige bei der Polizei.

Quelle: 

Augenzeug_innen, chronik.LE