Erneute Bedrohung und Hitlergruß in Taucha

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

16.

April
2021
Freitag

Eine Person fährt mit dem Fahrrad durch Taucha. Als sie eine Gruppe von fünf Personen in der August-Bebel-Straße passiert, beschimpfen diese sie umgehend als "dreckige Zecke".
Drei Männer steigen daraufhin in einen schwarzen Audi, überholen die Person auf dem Fahrrad und brüllen Unverständliches. Etwa 50 Meter weiter hält das Fahrzeug an, während eine Person auf der Rückbank aus dem Fenster den Hitlergruß zeigt. Die betroffene Person muss von ihrem eigentlichen Weg abbiegen, um der Situation zu entkommen.

Eine vergleichbare Situation ereignete sich auch tags zuvor.

Quelle: 

chronik.LE