Erneuter Angriff auf LINKEN-Büro in Grünau

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

28.

Dezember
2020
Montag

Zwischen dem 24.12. und 28.12.2020 wird das Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Sören Pellmann (DIE LINKE) erneut angegriffen. Die Angreifer bewerfen die Glasfassade mit Gegenständen - vermutlich Steinen. Deutlich sichtbar zeigen sich die Einschlagsspuren in der Fensterscheibe.

Zu diesem neuerlichen Angriff erklärt Sören Pellmann: „Ich werde mich auch von diesem erneuten Angriff nicht einschüchtern lassen. Mein Engagement gilt weiterhin den Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils. Auch im Kampf um mehr soziale Gerechtigkeit, für bezahlbare Mieten, für eine soziale Umverteilung werde ich nicht nachlassen. Aber auch beim Protest gegen Nazis, Faschisten, Rassisten und Antisemiten werde ich nicht nachlassen.“

Das LINKEN-Büro wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach angegriffen, so im Januar 2019, im Juli 2019 sowie im September 2019.

Quelle: