Erneuter Anschlag auf Bürgerbüro der Linkspartei in Lindenau

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

27.

Mai
2009
Mittwoch

In der Nacht vom 26. zum 27.5.2009 ist zum wiederholten Male die Scheibe der Eingangstür im Wahlkreisbüro der Linkspartei in der Georg-Schwarz-Straße eingeschlagen worden. Mitglieder der Partei gehen von einem politisch motivierten Hintergrund aus.
Im gleichen Zeitraum seien erneut etwa 50 Wahlplakate im Umkreis des Büros, des Lindenauer Marktes und der Angerbrücke zerstört worden. Anstelle der Plakate hängen jetzt Aufkleber der NPD, die Reste der Plakate wurden mit NPD-Aufklebern beklebt.

Quelle: 

PM DIE LINKE. Leipzig vom 27.05.2009