Hakenkreuztätowierung auf Facebook gestellt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

18.

Februar
2020
Dienstag

Eine Erwachsene postet auf Facebook ein Foto auf welchem ein Arm mit einer Hakenkreuztätowierung zu sehen ist. Dafür wird sie wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 60 Tagessätzen verurteilt. Bei der Strafzumessung wird das politische Motiv strafverschärfend berücksichtigt.